Ausblick 2021

Steuern

Informieren Sie sich hier über die Produkt-Highlights im Bereich Steuern. Klappen Sie für konkrete Beschreibungen die "Weiteren Informationen" auf. Jeder Weiterentwicklung können Sie zudem die Zuordnung zum dazugehörigen strategischen Ziel und den aktuellen Status entnehmen.

DATEVconnect online für DATEV Einkommensteuer

Strategische Zielrichtung: Ökosystem

Status: in Arbeit

Für DATEV Einkommensteuer wird eine standardisierte Import-Schnittstelle realisiert, um Daten von externen Partner über das DATEV-Rechenzentrum in das Programm zu übernehmen.

nach oben

DATEV Meine Steuern

Strategische Zielrichtung: Prozessorientierung und Kollaboration

Status: in Arbeit

Die Kollaborationsplattform DATEV Meine Steuern wird auf Basis von Kundenfeedback kontinuierlich weiterentwickelt.

Für das Jahr 2021 sind unter anderem geplant:

  • Optimierung des Portalzugriffs für Smartphones
  • kontinuierliche Verbesserung der Prozessunterstützung in Digitale Belege Steuern
  • Ausbau der Schnittstellen für eine Übernahme von Daten aus Vorsystemen, wie zum Beispiel Multi-Banking-/Kollaborations-Apps sowie Scanner-Lösungen

Eine Übersicht der geplanten Erweiterungen finden Sie hier

nach oben

DATEV Einkommensteuer – Automatisierung

Strategische Zielrichtung: Prozessorientierung und Kollaboration

Status: in Arbeit

Mit dem Einstieg in die automatische Belegerkennung bei der Einkommensteuer werden die Bearbeitungsprozesse in der Kanzlei weiter optimiert. Im ersten Schritt werden zugehörige Sachverhalte sukzessive automatisiert erkannt und für die Übernahme in die Formulare bereitgestellt.

nach oben

Steuerliche Erfassungsbögen

Strategische Zielrichtung: Prozessorientierung und Kollaboration

Status: in Arbeit - Fragebogen "Aufnahme gewerbliche Tätigkeit" (geplant 1. Quartal 2021) - sowie Fragebögen "Gründung Personengesellschaft" und "Gründung Kapitalgesellschaft" (geplant für Sommer 2021)

Um die digitale Kommunikation mit der Finanzverwaltung weiter auszubauen und dem Bürokratieentlastungsgesetz III sowie dem entsprechenden BMF-Schreiben nachzukommen, ist eine Online-Lösung zur Übermittlung der Fragebögen zur steuerlichen Erfassung an das Finanzamt geplant.

Im ersten Schritt soll im 1. Quartal 2021 die Anbindung des Fragebogens „Aufnahme einer gewerblichen Tätigkeit “ erfolgen.

Gegen Ende des ersten Halbjahres 2021 die Fragebögen zur „Gründung einer Personengesellschaft“ und zur „Gründung einer Kapitalgesellschaft“ und in weiteren Schritten die Anbindung der verbleibenden Fragebögen. Weitere Informationen finden Sie hier

Für die Übergangszeit empfehlen wir Ihnen die Vorgehensweise mit Ihrem zuständigen Finanzamt individuell zu besprechen.

nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!