Mehrjahres-Roadmap

E-Government

Auf dieser Seite informieren wir Sie über geplante Weiterentwicklungen im Schwerpunkt-Thema E-Government.

Steuern

Künftig wird die Anbindung und Übermittlung von digitalen Belegen und individuellen Anlagen an die Finanzverwaltung ermöglicht. Dies wirkt effizienzsteigernd für den Bearbeitungsprozess, da bei den eingeforderten Belegen Postlaufzeiten und Portokosten entfallen. Zusätzlich werden erste Schritte in Richtung automatisierte Deklaration verfolgt.

Wirtschaftsberatung

Die Abschlussdatenübermittlung wird mittels Anbindung weiterer Banken im Rahmen der Einführung eines neuen digitalen Übermittlungsstandards (Digitaler Finanzbericht) ausgebaut. Das ist der Einstieg in einen effizienteren Datenaustausch zwischen Unternehmen und Hausbank. Zeitintensive, manuelle, papiergebundene und fehleranfällige Prozesse werden somit durch einen durchgängigen elektronischen Prozess abgelöst.

Hinweis: Die geplanten Weiterentwicklungen und zukünftigen Schwerpunkte entsprechen dem aktuellen Stand (Frühjahr 2017), können im Zeitablauf jedoch Änderungen unterliegen.