Personalwirtschaft

Lohn und Gehalt: Neue Regelung für das erhöhte Kurzarbeitergeld ab 01.04.2021 (April 2021)

​Die Möglichkeit, ob der erhöhte Leistungssatz für das Kurzarbeitergeld berücksichtigt werden kann, wird in der neuen Version von Lohn und Gehalt compact/ classic/ comfort automatisch geprüft.

Der erhöhte Leistungssatz (70 bzw. 77 Prozent des ausgefallenen Nettoentgelts ab dem 4. Monat und 80 bzw. 87 Prozent ab dem 7. Monat) wird ab dem 01.04.2021 nur noch berücksichtigt, wenn

  • der Anspruch auf Kug und der Bezug von Kurzarbeitergeld vor 04/2021 beginnt
  • mindestens der vierte/ siebte Bezugsmonat vorliegt und
  • mindestens 50 Prozent Entgelt ausfällt.

In Lohn und Gehalt compact/ classic/ comfort werden alle Voraussetzungen automatisch geprüft, u. a. anhand der neuen Felder zum Gewährungszeitraum bzw. der manuellen Einstellung zum Leistungssatz.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!