DATEV-Programme

Einheitliche Druck-Einstellungen für die Kanzlei (August 2019)

Mit der neuen Version von Anwalt classic können Sie die Einstellungen für Drucker und Stempeltexte für andere Benutzer exportieren und die Einstellungen bei diesen Benutzern importieren. Damit sorgen Sie in der Kanzlei für eine einheitliche Druck-Ausgabe.

Für Ihre in Microsoft Word erstellten Schriftsätze drucken Sie über die Funktion "Drucken und mehr" in Anwalt classic automatisiert die passenden Ausfertigungen. Im Fenster "Einstellungen – Drucken und mehr" nehmen Sie Einstellungen für Drucker und Stempeltexte vor.

Einheitliche Druck-Ausgabe

Um in der Kanzlei eine einheitliche Druck-Ausgabe zu gewährleisten, können Sie die Einstellungen jetzt exportieren und für andere Benutzer importieren.

Einstellungen exportieren

Drucken_mehr_Highlight

Zum Exportieren Ihrer Druck-Einstellungen klicken Sie im Fenster "Einstellungen – Drucken und mehr…" auf "Einstellungen exportieren" und speichern die Einstellungsdatei (*.dum) mit einem sprechenden Namen auf Ihrem System ab. Danach teilen Sie den Speicherort den Benutzern mit, an die die Einstellungen verteilt werden sollen.

Einstellungen importieren

Die anderen Benutzer klicken im Fenster "Einstellungen – Drucken und mehr…" auf "Einstellungen importieren" und wählen die Einstellungsdatei (*.dum) vom Speicherort aus. Die Einstellungen werden importiert und im Fenster Einstellungen – Drucken und mehr… angezeigt.