DATEV Anwalt classic

Geänderte Umsatzsteuersätze ab 01.07.2020 (Juli 2020)

In DATEV Anwalt classic ist die Senkung der Umsatzsteuersätze im Rahmen des Konjunkturpakets von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 % für den Zeitraum zwischen dem 01.07.2020 und 31.12.2020 umgesetzt.

DATEV Anwalt classic 10.57 (30.06.2020) enthält die notwendigen Programmanpassungen für die neuen Umsatzsteuersätze.

Damit diese Änderungen in DATEV Anwalt classic berücksichtigt werden können, müssen die DATEV-Programme 13.1 installiert sein. Die DATEV-Programme 13.1 (mindestens DATEV Arbeitsplatz / Anwalt classic 10.5) sind zwingende Voraussetzung für das Update auf das Service-Release Anwalt classic 10.57.

Führen Sie nach der Installation den Assistenten zur Umsatzsteueränderung aus. Damit können Sie Maßnahmen, Inkassoabrechnungen und Kostenrechnungen mit den verminderten Steuersätzen erstellen und Zahlungen mit den verminderten Steuersätzen von 16 % und 5 % erfassen.