DATEV-Programme 11.0

Neue Forderungsaufstellung

Die Forderungsaufstellung in DATEV Anwalt classic wurde technisch und inhaltlich überarbeitet und kann jetzt auch aus den Aktenlisten im DATEV Arbeitsplatz aufgerufen werden.

4.1_Foko_Forderungsaufstellung_DAP

Sie können die Forderungsaufstellung jetzt nicht mehr nur aus der Akte, sondern auch direkt im DATEV Arbeitsplatz aus den Aktenlisten unter Kontextbezogene Links | Forderungskonto | Forderungsaufstellung erstellen aufrufen.

4.2_Foko_Optionen_zur_Forderungsaufstellung

Neue Optionen

Es gibt neue Optionen für Inhalt und Gestaltung der Forderungsaufstellung. Sie können die Zins- und Zahlungsdetails jetzt einzeln ausblenden. Außerdem können Sie die Bezeichnung der (Haupt-)Forderungen um die Angaben im Feld „Notiz/Ergänzende Beschreibung“ erweitern.

Auswahl des Dateityps

In der Liste „Erstellen als“ können Sie auswählen, ob die Forderungsaufstellung als Microsoft Word-, PDF-Dokument, Excel-Arbeitsmappe oder als Webseite erstellt werden soll.

4.3_Foko_Ansicht_Forderungsaufstellung_Tabelle

Neue Darstellung

Die Forderungsaufstellung enthält eine übersichtlichere und umfassendere Darstellung als bisher. Neu ist, dass die Forderungsaufstellung nicht mehr mit Tabulatoren, sondern in Tabellenform gestaltet ist. Dadurch können Änderungen leichter vorgenommen werden.