DATEV-Programm-DVD 10.1

Neues Anwaltspostfach ermöglicht digitale Posteingangsverarbeitung

Mit Hilfe des neuen Anwaltspostfachs können Sie zukünftig in DATEV Anwalt classic die Organisationsstrukturen der Kanzlei abbilden. Die Einrichtung von Arbeitsgruppen erleichtert Ihnen die Verwaltung und Bearbeitung des gemeinsamen Posteingangs. Zusätzlich können Sie im Anwaltspostfach beliebig viele Eingangsordner (zum Beispiel beA, Fax, Scanner) überwachen.

1_beA_POSt_Highlight

Mit dem neuen Anwaltspostfach bilden Sie den bisherigen papiergebundenen Prozess der Posteingangsverarbeitung einfach digital in DATEV Anwalt classic ab.

Alle Sekretariatsmitarbeiter und jeder Berufsträger haben einen eigenen Satz Postmappen in der jeweiligen Postorganisationsstelle, zum Beispiel Zivilrecht.

2_beA_POSt_anlegen_bearbeiten_Vorteile_Highlight

Für jede Organisationseinheit eine Postorganisationsstelle

Sie können das Anwaltspostfach nicht nur für das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) nutzen, sondern auch für die Posteingangsorganisation von Dokumenten, die über das Fax oder den Scanner im Dateisystem abgelegt werden. Für jede Organisationseinheit der Kanzlei, zum Beispiel Referat, Dezernat oder einzelne Rechtsanwälte, lässt sich eine Postorganisationsstelle einrichten.

Alle eingegangen Nachrichten, aus beA bzw. dem Fax- oder Scanordner, werden zentral angezeigt und können von den Mitarbeitern dieser Postorganisationsstelle verarbeitet werden.

3_beA_Postkorb_Dokument_verarbeiten_Highlight

Integrierte Dokumentenvorschau verhilft zu mehr Überblick

Sie können die eingegangenen Nachrichten direkt im Postkorb zur weiteren Bearbeitung in eine Postmappe des zuständigen Mitarbeiters verfügen und im selben Schritt zur Akte im Dokumentenmanagementsystem ablegen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Wiedervorlagen und Fristen mit Akten- und Dokumentenbezug anzulegen. Über die integrierte Dokumentenvorschau haben Sie jederzeit das Dokument im Blick.

4_beA_Dokumente_verfuegen_Highlight

Die Dokumente können zwischen den Postmappen der Mitarbeiter der POSt verfügt werden.