DATEV Anwalt classic

Vorbelegung von Postorganisationsstelle und Mitarbeiter bei Verfügung in eine Postmappe (Juni 2020)

In der neuen Version von DATEV Anwalt classic werden Felder aus dem Kontext des Word-Dokuments in der Postmappe vorbelegt. Der manuelle Erfassungsaufwand entfällt.

Wenn Sie ein in Microsoft Word zur Akte erstelltes Dokument über die Funktion DATEV | Drucken und mehr | In Postmappe legen in eine Postmappe verfügen, werden anhand des Empfängers und Unterzeichners des Schreibens im Fenster Dokument(e) der Akte weitergeben an folgende Vorbelegungen getroffen:

  • Wenn der Unterzeichner des Schreibens als Mitarbeiter in der Postorganisationsstelle eingerichtet ist, wird er in der Liste Mitarbeiter vorbelegt.
  • Wenn ein Unterzeichner im Schreiben vorhanden ist und dieser auch Mitarbeiter der Postorganisationsstelle ist, wird die erste Postorganisationsstelle des Unterzeichners vorbelegt.
  • Die Auswahl in der Liste Postmappe wird für jeden Benutzer gespeichert. Beim nächsten Öffnen des Fensters Dokument(e) der Akte weitergeben an wird wieder die zuvor gewählte Postmappe vorbelegt.

Ihr Vorteil

Die Felder aus dem Kontext des Word-Dokuments müssen in den meisten Fällen nicht mehr manuell erfasst werden, sondern werden aus dem Kontext des Worddokuments richtig vorbelegt.