DATEV Anwalt Notariat

Massenummer nachträglich an XNP anpassen (September 2022)

In DATEV Anwalt Notariat können Sie die Massenummer nachträglich an die Massenummer in XNP durch Überschreiben anpassen.

​Sie können die Massenummer im Fenster Masse <Nummer> bearbeiten nachträglich an die Massenummer in XNP anpassen. Dazu überschreiben Sie die automatisch von DATEV Anwalt (Digitales) Notariat vergebene Massenummer mit der Massenummer aus XNP ohne Jahreszahl.

Beispiel: XNP Massenummer 2022/45: 45

Massenummer1

​Das aktuelle Jahr wird vom Programm mit einem Bindestrich „-„ automatisch nach der Nummer ergänzt.

Beispiel: 45-2022

Massenummer2

Ihr Nutzen

​Die endgültige Massenummer wird erst nach dem Import der Masse ins Verwahrungsverzeichnis (Elektronisches Urkundenarchiv) vergeben.

Im Fenster Massen für das Verwahrungsverzeichnis BNotK bereitstellen übergeben Sie die Masse aus DATEV Anwalt (Digitales) Notariat an das Verwahrungsverzeichnis in XNP.

Die Massenummer aus DATEV Anwalt (Digitales) Notariat wird dabei nicht mehr an das Verwahrungsverzeichnis übergeben. Stattdessen wird nur noch die Aktennummer an das Verwahrungsverzeichnis übergeben.

Nach Bereitstellung der Masse aus DATEV Anwalt (Digitales) Notariat für das Verwahrungsverzeichnis können Sie der Masse die endgültige Massenummer geben, die sie nach dem Import in XNP erhalten hat. So laufen Ihre Massenummern nicht mit den XNP Nummern auseinander.​

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!