DATEV-Programme 11.1

Digitale Lohnschnittstelle (DLS)

Ab Januar 2018 müssen Sie die Digitale Lohnschnittstelle (DLS) verbindlich nutzen. Sie steht Ihnen in LODAS und Lohn und Gehalt zur Verfügung.

Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens vom 18. Juli 2016 (BGBl. I S. 1679) hat der Gesetzgeber die Einführung eines einheitlichen Standarddatensatzes als Schnittstelle zum elektronischen Lohnkonto, die sogenannte Digitale Lohnschnittstelle, verbindlich festgeschrieben. Die DLS ist für Datensätze anzuwenden, die ab dem 1. Januar 2018 aufgezeichnet werden.

Die DLS ist eine Schnittstellenbeschreibung für den Export von Daten aus dem Lohnbuchhaltungssystem des Arbeitgebers zur Übergabe an den Lohnsteuer-Außenprüfer.

Ab der Version 7.2 von Lohn-Archiv und der Version 10.6 von Lohn und Gehalt / Version 10.6 von LODAS steht Ihnen die digitale Lohnschnittstelle in den Anwendungen zur Verfügung.