Personalwirtschaft

Firmenfahrräder mit Lohn und Gehalt leicht und komfortabel verwalten (Ende Dezember 2019)

Ab Lohn und Gehalt 11.1 können Sie (Elektro-)Fahrräder komfortabel in der neuen Maske „Firmenrad“ verwalten und abrechnen.

Durch Änderungen im Steuergesetz wird die Gestellung von (Elektro-)Fahrrädern an Arbeitnehmer seit Anfang 2019 steuerlich begünstigt und ist daher für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen interessant.

Mit Lohn und Gehalt 11.1 können Sie Firmenräder auf Mandanten- und Mitarbeiterebene verwalten.

Die neue Funktion bietet Ihnen die Möglichkeit,

  • sich einen Überblick über alle Firmenräder des Mandanten zu verschaffen,
  • neue Firmenräder anzulegen und einzelnen Mitarbeitern zuzuordnen,
  • die Firmenräder pro Mitarbeiter mit neuen Standardlohnarten steuerfrei oder steuerermäßigt und/oder über eine Gehaltsumwandlung komfortabel abzurechnen,
  • über einen Umstellungsdialog Fahrräder, die Sie bisher als Firmenwagen erfasst und abgerechnet haben, in die Firmenradmaske zu übertragen.