Betriebliches Rechnungswesen / Lösungen für Kanzleien

Freigabe Rechnungsdatenservice 2.0 (September 2020)

Mit den DATEV-Programmen 14.0 wird der Rechnungsdatenservice 2.0 freigegeben und zur Übernahme und Verarbeitung von Rechnungsdaten aus ausgewählten Onlineshop-Vorsystemen an das Buchen elektronischer Belege in den Rechnungswesen Programmen angebunden.

Der Rechnungsdatenservice 2.0 wird ab dem 28.09.2020 zur Bestellung über MyDATEV Mandantenregistrierung zur Verfügung stehen.

Damit können Rechnungsdaten aus den Onlineshop-Vorsystemen JTL und Cludes an DATEV übermittelt und in die Buchführung übernommen werden. Weitere Vorsysteme werden sukzessive angebunden.

Die Rechnungsdaten können im Rahmen der Programmfunktion Buchen elektronischer Belege mittels einer Zuordnungsmatrix in der Lerndatei um Kontierungen ergänzt und anschließend automatisiert gebucht werden.

Im Zusammenhang mit dem Rechnungsdatenservice 2.0 wurde die Lerndatei außerdem für die Interpretation innereuropäischer und ausländischer Geschäftsvorfälle erweitert. Im Zusammenspiel mit dem Zahlungsdatenservice (PayPal) können die Zahlungen den Rechnungen bzw. offenen Posten automatisch zugeordnet werden.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!