Betriebliches Rechnungswesen

Kanzlei-Rechnungswesen / Rechnungswesen: Funktion des Buchungsschlüssels 5000/5xxx erweitert (September 2021)

Ab sofort kann der Buchungsschlüssel 5000/5xxx zusätzlich auch für die Korrektur von OSS-Sachverhalten genutzt werden.

Die Korrektur von OSS-relevanten Lieferungen und sonstigen Leistungen, die vor der Teilnahme am OSS-Verfahren ausgeführt wurden, dürfen nicht in der OSS-EU-Auswertung berücksichtigt werden.

Zur Abbildung dieser Sachverhalte wurde die Funktion des Buchungsschlüssels 5000/5xxx erweitert. Er kann künftig auch mit Automatikkonten/ Steuerschlüsseln mit folgenden Hauptfunktionen kombiniert werden: AM 50, 62, 64, 262 und 264 bei Regelbesteuerung.

Die bisher zulässigen Hauptfunktionen sind weiterhin gültig. Die Bezeichnung des Buchungsschlüssels wurde von Minderung der Bemessungsgrundlage bzw. abziehbare Vorsteuer auf Minderung BMG bzw. abziehbare Vorsteuer/ Korrektur ohne Ausweis in OSS geändert.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!