Personalwirtschaft

LODAS: Änderung im Zahlstellenmeldeverfahren (September 2020)

LODAS compact / classic / comfort berücksichtigt den Freibetrag für die Berechnung von Krankenversicherungsbeiträgen bei Mehrfachbeziehern.

Ab 01.10.2020 ergeben sich Änderungen im Zahlstellenmeldeverfahren:

  • Für Versorgungsbezugsempfänger wird an die Krankenkasse zusätzlich übermittelt, ob es sich beim Versorgungsbezug um eine Rente der betrieblichen Altersversorgung handelt.
  • Für Mehrfachbezieher meldet die Krankenkasse zurück, ob und in welcher Höhe ein Freibetrag bei der Berechnung der Beiträge zur Krankenversicherung zu berücksichtigen ist.

Für Einfachbezieher wird der mit dem GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz eingeführte Freibetrag bereits seit Jahresanfang berücksichtigt.

Für Mehrfachbezieher berücksichtigt LODAS jetzt nach Rückmeldung der Krankenkasse den Freibetrag rückwirkend ab Januar 2020.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!