Steuern / Steuerprogramme

Mit DATEV Belegnachreichung digitale Belege an das Finanzamt übermitteln (September 2020)

Sie haben jetzt die Möglichkeit, Belege in digitaler Form an das Finanzamt zu übermitteln. Nutzen Sie dazu das Programm DATEV Belegnachreichung.

Mit dem Programm DATEV Belegnachreichung können Sie Belege digital an das Finanzamt übermitteln. Die Belegnachreichung ist möglich für Belege

  • zur Einkommensteuer (inkl. beschränkte Steuerpflicht),
  • zur Gesonderten - und einheitlichen - Feststellung,
  • zur Anlage EÜR,
  • zur Gewerbesteuer,
  • zur Körperschaftsteuer und
  • zur Umsatzsteuererklärung.

Die Freischaltung der Funktion erfolgt seitens der Finanzverwaltung stufenweise für die Bundesländer.

Die Belegnachreichung rufen Sie aus dem Steuerprogramm auf unter Mandant | Kommunikation mit Finanzverwaltung | Belegnachreichung oder im DATEV Arbeitsplatz. Dort zum Beispiel in der Geschäftsfeldübersicht "Elektronische Übermittlung" über den Link "Belegnachreichung" in den kontextbezogenen Links).

Wenn Sie DATEV Meine Steuern/Digitale Belege Steuern nutzen, können Sie jetzt Belege und Dokumente, die Sie bei der Bearbeitung der Einkommensteuer Steuererklärung verwendet haben, für die Übermittlung an das Finanzamt bereitstellen.