Rechnungswesen

Kanzlei-Rechnungswesen: Senkung des Durchschnittssatzes für pauschalierende Landwirte ab 01.01.2022 (Dezember 2021)

Ab 01.01.2022 gelten Änderungen in der Besteuerung kleiner land- und forstwirtschaftlicher Betriebe. Der Umsatzsteuer-Durchschnittsatz für pauschalierende Landwirte sinkt von 10,7 auf 9,5 Prozent.

Dadurch sind ab 2022 neue Konten und Kontenbeschriftungen

  • in den Standardkontenrahmen SKR03 und SKR04,
  • im Branchenpaket Land- und Forstwirtschaft (SKR14) und
  • im Branchenpaket Gartenbau (SKR03) notwendig.

Die Kontenrahmen stehen in den Versionen 10.21 (Service-Release, 14.12.2021) und 10.3 (Service-Release, 30.12.2021) Ihres DATEV-Rechnungswesen-Programms zur Verfügung.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!