Personalwirtschaft

Lohn und Gehalt: Änderung im Zahlstellenmeldeverfahren (September 2020)

Lohn und Gehalt compact / classic / comfort berücksichtigt den Freibetrag für die Berechnung von Krankenversicherungsbeiträgen bei Mehrfachbeziehern.

Ab 01.10.2020 ergeben sich Änderungen im Zahlstellenmeldeverfahren:

  • Für Versorgungsbezugsempfänger wird an die Krankenkasse zusätzlich übermittelt, ob es sich beim Versorgungsbezug um eine Rente der betrieblichen Altersversorgung handelt.
  • Für Mehrfachbezieher meldet die Krankenkasse zurück, ob und in welcher Höhe ein Freibetrag bei der Berechnung der Beiträge zur Krankenversicherung zu berücksichtigen ist.

Für Einfachbezieher wird der mit dem GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz eingeführte Freibetrag bereits seit Jahresanfang berücksichtigt.

Für Mehrfachbezieher berücksichtigt Lohn und Gehalt jetzt nach Rückmeldung der Krankenkasse den Freibetrag rückwirkend ab Januar 2020.