Personalwirtschaft

Lohn und Gehalt: Neuer bAV-Förderbetrag für Arbeitnehmer mit niedrigem Einkommen (August 2020)

Der Förderbetrag zum Aufbau einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) gem. § 100 EStG wird rückwirkend zum 01.01.2020 angehoben. Lohn und Gehalt compact / classic / comfort 11.19 berücksichtigt die neuen Grenzen.

Der im Jahr 2018 eingeführte Förderbetrag (§ 100 EStG) zum Aufbau einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) für Arbeitnehmer mit niedrigem Einkommen wird rückwirkend zum 1. Januar 2020 von derzeit max. 144 Euro jährlich auf max. 288 Euro jährlich angehoben (30 % des Arbeitgeberzuschusses aus bisher max. 480 EUR und ab 01.01.2020 max. 960 EUR).

Außerdem wird die geltende monatliche Einkommensgrenze, bis zu der die bAV von Geringverdienern gefördert wird, von 2.200 EUR auf 2.575 EUR angehoben.

Lohn und Gehalt 11.9 berücksichtigt die neuen Grenzen. Es erfolgt keine automatische Nachberechnung.