Personalwirtschaft - Gesetzliche Änderungen

Neue Lohnart für die steuerliche Behandlung der Überlassung von (Elektro-) Fahrrädern (Juni 2019)

Lohn und Gehalt enthält mit dem Service-Release ab Mitte Juli 2019 eine neue Lohnart zur steuerlichen Behandlung bei der Überlassung von Fahrrädern oder Elektrofahrrädern durch den Arbeitgeber.

Mit der Version 10.85 können Sie den geldwerten Vorteil für ein (Elektro-) Fahrrad mit neuen Lohnarten abrechnen. Das gilt für Räder, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn zur Verfügung stellt.

Hierfür können Sie die Lohnarten 2360 / Firmenrad, stfr und die Folgelohnart 9070 / FirmenradPrivatnutzung nutzen.