DATEV-Programme 11.0

Jahreskennung für DATEV Arbeitspapiere Referenzmodell verhindert Mischbetrieb

Die Dokumentvorlagen DATEV Arbeitspapiere Referenzmodell in Abschlussprüfung comfort bekommen eine Jahresversion und wissen damit immer, zu welcher Dokumentvorlagen-Reihe welchen Jahres sie gehören.

In den vergangenen Prüfungssaisons ist es vielleicht auch Ihnen passiert: Um den Prüfungsauftrag abzuschließen, mussten nur noch einige wenige erweiterte Arbeitspapiere angelegt werden. Dass zwischenzeitlich eine neue DATEV-Programm-Auslieferung mit aktualisierten Dokumentvorlagen installiert wurde, hat dabei niemand berücksichtigt. Die Folge: Je nach Umfang der Anpassung an den Dokumentvorlagen konnten die neuen Arbeitspapiere mit dem vorhandenen Zentraldokument schlecht oder gar nicht kommunizieren.

Dieses Dilemma löst sich mit der neuen „Jahresversion“. Im Bestands-Manager stehen Ihnen zukünftig die Dokumentvorlagen aus mehreren Jahren zur Verfügung. Sie haben somit Zugriff auf die Dokumentvorlagen des Vorjahres. Begonnene Prüfungsfälle können Sie auch nach der Installation einer neuen Programmversion mit dem passenden Rechtsstand fertig dokumentieren.

Für neue Prüfungsaufträge wird automatisch das aktuelle Zentraldokument herangezogen. Bei der Neuanlage von weiteren Arbeitspapieren wird automatisch das zum Zentraldokument passende, erweiterte Arbeitspapier verwendet. So wird sichergestellt, dass die Arbeitspapiere zueinander passen und die Kommunikation untereinander korrekt funktioniert.