DATEV-Programme 12.0

Jahresübernahme der globalen Variablen für DATEV-Arbeitspapiere Referenzmodell

Für globale Variablen können Sie jetzt festlegen, dass die Inhalte in das Folgejahr übernommen werden.

Wenn Sie für den Mandanten im Folgejahr erstmalig ein Dokument (z. B. Arbeitspapier) anlegen, können Sie wählen, ob die globalen Variablen mit den Inhalten aus dem Vorjahr oder unbearbeitet (bzw. mit den standardmäßigen Vorbelegungen) in das Dokument übernommen werden sollen. Die Einstellung können Sie für jeden Wert einer globalen Variable separat vornehmen.

Jede Variable erhält über eine xml-Datei (bisher txt) eine Vorbelegung, ob der Inhalt dieser Variable standardmäßig in das neue Jahr übernommen werden soll.

Auswirkungen erst im Folgejahr

Da mit der aktuellen Programmversion die Festlegung der Jahresübernahme für die globalen Variablen erstmalig möglich ist, können erst in den Dokumenten des Folgejahrs - also in der nächsten Prüfungssaison - die Variablen mit den Inhalten des Vorjahrs angezeigt werden.