Benutzer- und Rechteverwaltung

Wenn Sie die heutige Nutzungskontrolle einsetzen, müssen Sie bis spätestens zur DVD 12.0 auf die neue Benutzer- und Rechteverwaltung umstellen.

Was ist zu tun

Die komplette Umstellung wird mit einem Assistenten geführt. In verschiedenen logischen Schritten wird die heute existierende Benutzerwelt soweit verknüpft, dass am Ende für jeden DATEV-Anwender ein durchgängiger Benutzerbezug besteht. Dafür muss Ihnen ein Windows-Benutzerkonto und eine Identität im RZ zugeordnet werden. Im Anschluss wird die neue Rechteverwaltung aktiviert. Die bisherigen Rechte bleiben bestehen und Sie können nahtlos weiterarbeiten. Die Umstellung sollte ein IT-Administrator oder DATEV-System-Partner durchführen.