Elektroindustrie

Deutsche Elektroindustrie weiter auf Rekordkurs

Nach einem starken Geschäftsjahr 2017 sieht sich die deutsche Elektroindustrie weiter auf Rekordkurs. Man erwarte, dass in diesem Jahr die Produktion um weitere 3 Prozent bereinigt um Preiseffekte wachsen werde, sagte der ZVEI-Präseident Klaus Mittelbach, am Mittwoch in Frankfurt.

"Die deutsche Elektroindustrie zeigt sich stark wie lange nicht. Wir verzeichnen das beste Wachstum seit 2011. Umsatz und Export schlossen 2017 mit Rekorden ab. Auch die Zahl der Beschäftigten ist nochmals deutlich gestiegen", sagte Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung, bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie.

Im vergangenen Jahr haben die Erlöse der deutschen Schlüsselbranche erstmals das Niveau vor der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 übertroffen. Der ZVEI geht auf der Grundlage von Zahlen bis einschließlich November von 190 Milliarden Euro aus, rund 8 Milliarden Euro mehr als im bisherigen Rekordjahr 2007.

Nach einem starken Geschäftsjahr 2017 sieht sich die deutsche Elektroindustrie weiter auf Rekordkurs. Man erwarte, dass in diesem Jahr die Produktion um weitere 3 Prozent bereinigt um Preiseffekte wachsen werde, sagte der ZVEI-Präseident Klaus Mittelbach, am Mittwoch in Frankfurt.

Bitte beachten Sie

Die Beiträge in der Rubrik "Trends und Innovationen" sind Inhalte unseres Medienpartners Vogel Business Media. Sie spiegeln nicht unbedingt die Meinung von DATEV wider.