Netgear-Studie

Hochleistungs-WLAN bindet Kunden

Eine Studie von Netgear zeigt, dass ein leistungsfähiges WLAN-Netzwerk als entscheidendes Instrument für die Kundenbindung gesehen wird, da es einen besseren Kundenservice ermöglicht und auch Kunden selbst erwarten, dass WLAN vorhanden ist.

Aus der Umfrage von Netgear zur Nutzung von WLAN-Systemen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit 50 oder weniger Mitarbeitern geht hervor, dass Unternehmen eine leistungsfähigere und einfacher zu verwaltende WLAN-Lösung benötigen, um sowohl ihre Geschäfts- als auch ihre Kundenanforderungen erfüllen zu können.

Auf die Frage, welche Art von Problemen die Unternehmen mit ihrem WLAN haben, antworten fast 44 Prozent der Befragten, dass ihre Netzwerkleistung aufgrund der Anzahl der mit dem Netzwerk verbundenen Geräte durch Engpässe beeinträchtigt wird. Fast 20 Prozent der Befragten geben auch an, dass ihr aktuelles WLAN-Netzwerk nicht genügend Netzabdeckung für ihre Geschäftsanforderungen bietet. Die Befragten stellen fest, dass die Verbindungen abbrechen und beschreiben ihr WLAN außerdem als „zu langsam“.

Die größten Herausforderungen

Unternehmen und ihre Kunden verlassen sich heute bei Vernetzung, Kommunikation und Teamwork auf ihr WLAN. Auf die Frage, warum WLAN für ihr Unternehmen so wichtig ist, antworten fast 70 Prozent, dass die Bereitstellung von WLAN „den Kundenservice verbessert“. Zu den Antworten gehören auch „die Erfüllung der Kundenerwartungen“ hinsichtlich der Verfügbarkeit von WLAN sowie „die Unterstützung bei der Gewinnung neuer Kunden“. In Gastgewerbe und Dienstleistungsbranche wurde auch „mehr Zeit vor Ort“ als Antwort genannt. Durch das Angebot von WLAN können Unternehmen dazu beitragen, ihre Position in der örtlichen Gemeinschaft zu etablieren, Kunden während Wartezeiten zu beschäftigen, die Kundenbindung über Social Media zu ermöglichen und überhaupt mehr Kundenerfahrungen zu sammeln.

Die Befragten stellen fest, dass ein Großteil ihrer Kundenerfahrungen Aktivitäten wie Musik-Streaming (49 %) und Streaming von Inhalten auf Großbildfernsehern (46 %) sowie geschäftskritische Funktionen wie drahtlose Point-of-Sale-Bestellsysteme (36 %), das Hinzufügen eines separaten Gästenetzwerks (32 %) und den Betrieb von Konferenzequipment (33 %) umfasst.

Autor: Heidemarie Schuster

(c)2018 Vogel Communications Group

Bitte beachten Sie

Die Beiträge in der Rubrik "Trends und Innovationen" sind Inhalte unseres Medienpartners Vogel Communications Group GmbH & Co. KG. Sie spiegeln nicht unbedingt die Meinung von DATEV wider.