IDC-Umfrage im Auftrag von Linksys

KMU bereit für MU-MIMO-Technik

Einer Umfrage im Auftrag von Linksys zufolge sind Kleinunternehmen bereit für das Upgrade auf MU-MIMO, die nächste Generation der 802.11ac-Wave-2-Technologie. Allerdings stünden die WLAN-Angebote des Channels und die Anforderungen mobil orientierter KMU in einem Missverhältnis.

IDC hat Channel-Partner, die kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) betreuen, zum Thema WLAN befragt. Der von Linksys in Auftrag gegebene IDC InfoBrief „The Wave 2 MU-MIMO Wi-Fi Opportunity for Channel Partners“ zeige eine Diskrepanz zwischen den aktuellen WLAN-Angeboten der IT-Channel-Firmen und dem Bedarf kleinerer Unternehmen zur Unterstützung mobil tätiger Arbeitnehmer. Laut IDC InfoBrief müssen die IT-Unternehmen im Channel ihre WLAN-Angebote für KMU-Kunden überdenken und auch 802.11ac-Wave-2-Technologie einbeziehen.

„Kleine Unternehmen sehen WLAN als ein wichtiges Element ihres Geschäftsbetriebs an und nutzen es als Standardnetzwerk für Mitarbeiter und Geschäftsabläufe. Sie werden jedoch in vielen Fällen durch altes Equipment von mehr als acht Jahren ausgebremst“, sagt Wayne Newton, Director of B2B Channel Sales, Linksys. „Sie warten auf WLAN-Technologie der nächsten Generation und verpassen dabei die Performance und Zuverlässigkeit der bereits verfügbaren Lösungen: 802.11ac-Wave-2- und MU-MIMO-Technologie (Multi-User, Multiple-Input, Multiple Output). Für die Channel-Partner ist dies eine Riesenchance, KMU-Kunden mit aktualisierter WLAN-Hardware zu versorgen, die zukunftssicher ist und den Mitarbeitern ein besseres Arbeiten ermöglicht.“

„Kleine Unternehmen sind zunehmend frustriert und brauchen Lösungen gegen langsame Netzwerkverbindungen, Funklöcher und Sicherheitsprobleme“, erklärt Ray Boggs, Vice President, Small and Medium Business Research bei IDC, die Situation. „Trotz der Vorteile für die Produktivität der Mitarbeiter, ist es für die Unternehmen ein großer Druck, immer mehr mobile Geräte unterstützen zu müssen. Wir gehen davon aus, dass die verbesserte Performance der MU-MIMO-Hardware für kleine Unternehmen in den verschiedensten Branchen attraktiv ist, um ihre Wireless-Netzwerke zu erweitern und aufzurüsten.“

Laut IDC InfoBrief erwarten vier von fünf Channel-Partnern, dass die Zahl der über WLAN vernetzten Geräte bei ihren KMU-Kunden im Jahr 2017 um 25 Prozent zunehmen wird, und dass die meisten dieser Geräte in Wave 2 mit MU-MIMO-Unterstützung ausgeführt sind. Die Umfrage kam außerdem zu folgenden Ergebnissen:

•Fast die Hälfte der Partner, die KMU-Kunden betreuen (und mehr als ein Drittel von ihnen, die kleine ebenso wie große Unternehmen als Kunden haben), geben an, dass ihre KMU-Kunden Wireless-Technologie nutzen, die mindestens acht Jahre alt ist.

•Fast 50 Prozent der befragten Channel-Partner erwarten, dass die meisten ihrer KMU-Kunden ihre Access Points, Endgeräte oder Router in den nächsten zwölf Monaten auf 11ac aufrüsten werden.

•Etwa 70 Prozent der Channel-Partner kennen sich nach eigenen Angaben mit Wave 2 und MU-MIMO aus, aber nur 35 Prozent führen die Technologie in ihrem Angebot.

•Fast neun von zehn Teilnehmern der Befragung gaben an, dass ihre Fähigkeit zur Bereitstellung fortschrittlicher WLAN-Technologie einschließlich MU-MIMO wichtig oder sehr wichtig für sie ist, um sich bei ihren KMU-Kunden als Anbieter modernster Technologie zu positionieren.

Die zunehmende Anzahl von drahtlosen Geräten im Büro sowie die Vervielfachung von IoT (Internet of Things)- und M2M-Lösungen erfordere ein modernes und leistungsfähiges Netzwerk. 11ac Wave 2 sei die derzeit schnellste und ausgereifteste WLAN-Technologie und werde der neue Standard. Die Zunahme von IoT in kleinen und mittelgroßen Unternehmen und die bisherige Verwendung veralteter Technologie würden neue Umsatzchancen für IT-Unternehmen im Channel schaffen.

Newton sagt weiter: „Die Channel-IT-Unternehmen haben ihre WLAN-Angebote, insbesondere Wave-2- und MU-MIMO-Technik, nicht auf die Anforderungen kleiner Unternehmen abgestimmt. Dadurch beschränken sie ihre Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen und Upgrades bei Bestandskunden durchzuführen, um neue Anwendungsfälle zu erschließen. Hier besteht eine Riesenchance für den Channel, ihre KMU-Kunden darüber aufzuklären, wie Wave 2 die Performance verbessert und das WLAN auf ein höheres Niveau heben kann.“

Mit MU-MIMO könnten ganze Abteilungen in Unternehmen gleichzeitig Videokonferenzen veranstalten, große E-Mail-Anhänge und Medieninhalte herunterladen, den Abgleich mit großen Dateien von lokalen Fileservern oder Cloud-Speicherdiensten durchführen oder Präsentationen streamen – ganz ohne Verzögerungen oder Buffering. Die Verbesserungen in Wave 2 böten mehr Möglichkeiten für WLANs über die Performance-Obergrenzen der bisherigen 802.11a/b/g/n-Installationen hinaus.

Bitte beachten Sie

Die Beiträge in der Rubrik "Trends und Innovationen" sind Inhalte unseres Medienpartners Vogel Business Media. Sie spiegeln nicht unbedingt die Meinung von DATEV wider.