Neue Cyber-Strategie des DHS

Neue Cyber Security Strategy

Die neue Cyber Security Strategy des US-amerikanischen Department of Homeland Security (DHS) soll die Harmonisierung und Priorisierung der Operationen in allen Cyber-Sicherheitabteilungen der US-Behörde ermöglichen.

"Die Cyberbedrohungslandschaft verändert sich in Echtzeit, und wir haben einen historischen Wendepunkt erreicht", sagte Heimatschutz-Ministerin Nielsen. Die Ministerin sieht durch Cyberangriffe die Sicherheit der USA bedroht. Aus diesem Grund überdenkt das Department of Homeland Security seine Planung mit einer umfassenderen Cybersicherheitsstrategie.

Die neue Cyber-Security-Strategie des DHS sieht einen fünfteiligen Ansatz zur Steuerung des nationalen Cyberrisikos vor. Dieser zielt darauf ab, die Verfügbarkeit kritischer, nationaler Funktionen zu gewährleisten. Außerdem sollen vertrauenswürdige Kommunikation und wirtschaftlichen Wohlstand im Einklang mit den nationalen Werten gefördert sowie die Privatsphäre und die bürgerlichen Freiheiten besser geschützt werden.

  • Risikoidentifikation: Bewertung des sich entwickelnden nationalen Cybersicherheitsrisikos zur Information und Priorisierung von Risikomanagementaktivitäten.
  • VulnerabilityReduction: Schützen der Informationssysteme der Bundesstaaten, indem die Schwachstellen der Bundesbehörden reduziert werden.
  • ThreatReduction: Reduzieren der nationalen Cyberbedrohungen, indem transnationalen, kriminellen Organisationen und hoch entwickelten Cyberkriminellen entgegengewirkt wird.
  • Mitigation: Effektives reagieren auf Cyber-Vorfälle, um die Folgen potenziell bedeutsamer Cyber-Vorfälle durch koordinierte gemeinschaftsweiteReaktionsbemühungen zu minimieren.
  • Cybersecurity-Ergebnisse: Stärkung der Sicherheit und Zuverlässigkeit des Cyber-Ökosystems durch Unterstützung von Richtlinien und Aktivitäten, die ein verbessertes globales Cybersicherheits-Risikomanagement ermöglichen, und die Cybersicherheit in Abteilungen effizient und priorisiert durchführen.

Die in dieser Strategie dargelegten Ziele und Zielsetzungen sollen sicherstellen, dass die einzigartigen Ressourcen des Department of Homeland Security maximiert werden, um wirkungsvolle politische und operative Ergebnisse zu erzielen.

Ein zentrales Leitprinzip des Strategieansatzes ist die Zusammenarbeit in der Cybersicherheitsgemeinschaft, einschließlich mit anderen Behörden der US-Regierung, aber auch der Industrie und der internationalen Gemeinschaft. Durch die enge Zusammenarbeit mit Partnern glaubt die Abteilung, dass der Cyberspace dahingehend gesichert werden kann, was das Funktionieren der Regierung und die Bereitstellung wesentlicher Dienste ermöglicht.

Bitte beachten Sie

Die Beiträge in der Rubrik "Trends und Innovationen" sind Inhalte unseres Medienpartners Vogel Business Media. Sie spiegeln nicht unbedingt die Meinung von DATEV wider.