ITscope: IT-Markt Barometer

Q4 2015: Die Top-Produkte der IT-Fachhändler

Laut dem IT-Markt Barometer von ITscope hat das Surface Pro 4 das Potential zum Dauerbrenner unter den Tablets zu werden. Zudem zeigt ITscope die besten Neueinsteiger-Produkte der letzten neun Monate des Fachhandels.

Das „IT-Markt Barometer“ von ITscope zeigt die Top-Produkte des IT-Channels. Die Bewegungen auf der Online-Plattform im vierten Quartal 2015 verdeutlichen, dass große Displays immer beliebter werden. Spitzenreiter ist hier Dell mit einem 27- und einem 24-Zöller.

Während das EliteDisplay von HP sich kontinuierlich in der Liste nach oben arbeitet, stand bei Samsung ein erfolgreicher Modellwechsel an: Der alte Top-Seller S24C650 wurde laut ITscope von den Händlern vom S24E650 verdrängt. Dieser ist im Mai 2015 erschienen und neu in der Top 15 (Platz acht).

„Das Gerät mit PLS-Panel und besonders hoher Energieeffizienz ist offensichtlich im Business Umfeld sehr gefragt, was man direkt aus der Händlernachfrage schließen kann, sicher auch dank des im 24 Zoll-Segment noch günstigen Preises von um die 160 Euro HEK. Ich gehe davon aus, dass der Bildschirm auch künftig auf Top-Rängen zu erwartet ist.“ sagt Benjamin Mund, Geschäftsführer bei ITscope.

Tablets

Apples iPad Air 2 ist zuletzt auf Platz zwei der Tablets zurückgefallen, nun hat es den ersten Platz wieder erobert. Ein erfolgreiches Debüt legt Microsofts Surface Pro 4 mit der Intel Skylake CPU Core i5 6300U hin. Von Null auf Platz zwei, acht und 13 platzierte sich der Convertible-PC.

„Rechtzeitig vor Weihnachten erschienen und erst seit November in der Distribution lieferbar, scheint das neue Modell – setzt man den Trend fort – den Platz eins im nächsten Ranking schon gebucht zu haben.“ prognostiziert Mund.

Auch wenn die Akkuleistung wohl bei einigen zu Kritik Anlass gibt, scheinen das bessere Display (heller, größer, mehr Auflösung) und die bessere Tastatur neben der neuen Intel-CPU entscheidende Kaufargumente zu liefern.

CPUs

„Intels 6te Generation der i5 und i7 Core CPUs mit Skylake-Architektur schlägt offenbar ein wie eine Bombe. Wie schon im letzten Quartal bemerkt, finden die entsprechenden CPUs reißenden Absatz und sind bei den Händlern sehr gefragt.“ sagt Mund.

Die Top-Version i7-6700K mit 4 GHz und Overclocking-Möglichkeiten ist erwartungsgemäß auf dem vordersten Platz. Eine Tray-Version findet sich auf Platz acht (nicht-Box). Außerdem ist mit dem Core i3-6100 die erste i3-CPU der 6. Generation in der Rangliste vertreten.

Mainboards

Spannend sind hier einige Neuerscheinungen vom August 2015 der Hersteller Asus und Gigabyte. Auf Platz zwei ist das Asus M5A78L zu finden, das für AMD-Prozessoren geeignet ist und preislich mit um die 50 Euro HEK eines der günstigsten Mainboards im Ranking darstellt.

Von Gigabyte gibt es das GA-Z170-HD3P, welches knapp 100 Euro kostet und damit etwa 30 Euro im Einkauf weniger als das Asus-Mainboard. Es bietet dabei ebenso einen Steckplatz für Intels Skylake-CPUs.

Ihren Liebling in Sachen PC-Ausstattung finden ITscope zufolge Händler wieder in einem Intel-Produkt. Von Null auf Eins geht es für die Intel-Skylake-Architektur im Asus Z170 pro Gaming.

Komplettsysteme

„Der PC-Markt steht möglicherweise vor einem weiteren Umbruch. Der Erfolg des Intel Compute Sticks ließ schon beim letzten Ranking aufhorchen, nun sind gleich zwei Varianten auf Platz eins und zwei des Rankings. Der schlanke PC im HDMI-Stick-Format scheint den Händlern und Kunden unverändert Freude zu machen.“ so Mund.

Notebooks

Fujitsus neue Lifebook-Modelle scheinen gut anzukommen und katapultieren den Hersteller unerwartet auf Platz eins der Notebook-Rangliste. Das Lifebook A555 steht bei den Händlern hoch im Kurs, dank hochwertiger Ausstattung und im Vergleich günstigen Preisen um 550 Euro HEK für das Modell mit Core i5 CPU, 8GB RAM und 256GB SSD. Daneben belegt das ebenfalls im Herbst 2015 auf den Markt gekommene Lifebook A514 den Platz acht als einer der erfolgreichen Neueinsteiger im Notebook-Segment.

Mobiltelefone

Erfolgreiche Apple- und Samsung-Smartphones überraschen nicht sonderlich. Eine interessante Entwicklung lässt sich aber abseits der Top-Ränge beobachten: Das Microsoft Lumia 950 XL ist erst seit Oktober gelistet und ist in zwei Varianten auf Rang 28 und 31 unter den größten Aufsteigern im Ranking. Das Besondere: das neue Flaggschiff von Microsoft lässt sich mit einem Display Dock als PC-Ersatz nutzen.

Highlights der Neueinsteiger

Auf Platz eins der Neueinsteiger befindet sich die neue WD Red Pro 6TB. Das Lumia Display Dock ist auf Platz vierzehn und lässt das Smartphone zum PC werden. Hinzu kommen zahlreiche weitere interessante Neuvorstellungen wie die 4te Generation der AppleTV-Set-Top-Box auf Platz sieben.

Zum ITscope IT-Markt Barometer

Das „IT-Markt Barometer“ gibt Aufschluss über die Bewegungen und Interessen des Markts. Über 7.000 Händler wickeln weite Teile ihrer Handelsprozesse, inklusive der Produktrecherche, über ITscope.com ab. Die Experten von ITscope erstellen aus den Zahlen Analysen und Prognosen.

Autor: Heidemarie Schuster

(c)2016 Vogel Business Media

Bitte beachten Sie

Die Beiträge in der Rubrik "Trends und Innovationen" sind Inhalte unseres Medienpartners Vogel Business Media. Sie spiegeln nicht unbedingt die Meinung von DATEV wider.