Vorträge auf den Info-Tagen 2017

Auf dem Weg in die zukunftsfähige Kanzlei

Die Basis für langfristigen Erfolg schaffen – dies ist ein Ziel, bei dem das Auseinandersetzen mit den eigenen internen Abläufen und Strukturen ein wichtiger Baustein ist. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Ansätze, die Organisation der Kanzlei effizient und wirtschaftlich zu gestalten. Erfahren Sie, wie digitale Lösungen Sie hierbei insbesondere hinsichtlich Qualitäts- und Dokumentenmanagement unterstützen und Ihren Arbeitsalltag erleichtern.

DATEV-Cloud-Sourcing mit DATEV-SmartIT, DATEVasp, PARTNERasp – vom Zukunftstrend zum Arbeitsalltag

IT-Outsourcing ist kein Trend mehr, sondern vielmehr effektiver Arbeitsalltag. Die Digitalisierung mit durchdachten Cloud- und Outsourcing-Lösungen hilft dabei, Ihre Arbeit effizienter und komfortabler zu gestalten. So setzt sich das Cloud-Computing gegenüber dem klassischen On-Premise-Modell immer mehr durch. Dies verändert die Arbeitsabläufe und den Büroalltag in der Kanzlei sowie zum Teil auch bei Ihren Mandanten nachhaltig. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der komfortablen und sicheren DATEV-Cloud-Sourcing-Lösungen. Geben Sie Ihr IT-Management in professionelle Hände und nutzen Ihre Software einfach und sicher in der DATEV-Cloud – ganz auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten.

Die digitale Zusammenarbeit in der Personalwirtschaft

Die Digitalisierung hat den steuerberatenden Berufsstand erreicht und bietet neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem Mandanten. Dadurch ergibt sich eine effizientere Arbeitsweise, die mehr Raum für Beratung lässt. Erfahren Sie, wie DATEV den digitalen Austausch mit Ihren Mandanten programmseitig unterstützt und wie Sie vom Wandel profitieren.

Mehr Effizienz im Rechnungswesen – Steigerung der Produktivität und Qualität bei der laufenden Buchführung

Lernen Sie Funktionen kennen, die die Qualität der laufenden Finanzbuchführung erhöhen und sich einfach in Ihren Kanzleialltag integrieren lassen. Durch die Digitalisierung und den Buchungskomfort in Kanzlei-Rechnungswesen erreichen Sie eine deutliche Zeitersparnis unterjährig und am Ende bei der Jahresabschlusserstellung. Zeit für betriebswirtschaftliche Beratung. Profitieren Sie mehrfach: Prozessoptimierung und Steigerung der Qualität. Bedenken Sie, die betriebswirtschaftlichen Auswertungen sind immer nur so aussagekräftig und gut, wie die ihr zugrundeliegende zeitnahe und vollständige monatliche Finanzbuchführung. Überzeugen Sie sich selbst.

Digitales Buchführungsmandat

Mit dem digitalen Buchführungsmandat stellen sich Kanzleien aktiv den Herausforderungen von Markt, Mandanten und Mitarbeitern. Für eine wettbewerbs- und zukunftsfähige Buchführung ist es wichtig, heute schon die richtigen Segel zu setzen und alle Mandanten einzubinden. Vom Belegaustausch, über das Buchen, die Bereitstellung der Auswertungen und der abschließenden Archivierung – in allen Prozessschritten profitieren Sie und Ihre Mandanten von den Möglichkeiten der Digitalisierung.

Einfaches Arbeiten mit DATEV Unternehmen online

Die Digitalisierung ist die Basis zukunftsorientierter Prozesse und qualitativer Leistungsverbesserungen. Erfahren Sie, mit welchen neuen und modernisierten Lösungen Sie die Zusammenarbeit über DATEV Unternehmen online mit Ihren Mandanten noch effizienter gestalten und so Mehrwerte anbieten können.

Kassendaten archivieren

Seit Januar 2017 hat der Gesetzgeber die Anforderungen an die ordnungsgemäße Kassenführung verschärft. Insbesondere die Pflicht, Kassendaten aus Registrierkassen elektronisch zu archivieren und dem Prüfer auf Verlangen maschinell auswertbar zu machen, stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Erfahren Sie, was dabei zu beachten ist, welche Rollen im Prozess Steuerberater, Unternehmer und Kassenhersteller spielen und was Unternehmer können und tun müssen.

BilRUG – Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz

Die neuen HGB-Vorschriften gelten verpflichtend für alle Jahresabschlüsse ab 2016. Eine wesentliche Änderung betrifft die Anhebung der monetären Schwellenwerte für die Eingruppierung der Gesellschaften in die Größenklassen nach §§ 267, 267a HGB. Mit dem Wegfall der außerordentlichen Posten und der geänderten Zuordnung zwischen Umsatzerlösen und sonstigen betrieblichen Erträgen kommt es darüber hinaus zu einer erheblichen Verschiebung innerhalb der Gewinn- und Verlustrechnung. Ein direkter Vorjahresvergleich ist daher im Jahr der Umstellung nicht mehr möglich. Auch im Anhang sind durch BilRUG zahlreiche Angaben neu hinzugekommen. Damit Sie bei Ihren künftigen Jahresabschlüssen keine Überraschung erleben, informieren wir Sie über die wichtigsten BilRUG-Neuerungen. Erfahren Sie, wie DATEV bei der gesetzeskonformen Umsetzung der Neuregelungen professionell und rechtssicher unterstützt.

Lösungen für Personengesellschaften: vom elektronischen Beleg bis zur E-Bilanz

Ergebnisanteile der Gesellschafter ermitteln und buchen, Sonder- und Ergänzungsbilanzen erstellen – bei der Betreuung von Personengesellschaften gibt es von der laufenden Buchführung bis zur Steuererklärung und E-Bilanz viele Arbeitsschritte zu berücksichtigen. Mit den Lösungen in den DATEV-Programmen können diese Prozesse weitgehend automatisiert werden. Überzeugen Sie sich selbst vom neuen Buchungskomfort und den Schnittstellen zu den Steuerprogrammen.

Beratungsanlässe generieren – vom Kerngeschäft zur betriebswirtschaftlichen Beratung

Denken Sie im Sinne eines Unternehmers und legen Ihre Kanzleiziele langfristig fest. Über kurz oder lang wird sich das Beratungsfeld eines Steuerberaters verändern. Erfahren Sie deshalb, wie Sie systematisch zusätzliche Beratungsleistungen erschließen, konstruktiv Veränderungen wie beispielsweise die Digitalisierung nutzen und den Deckungsbeitrag Ihrer Kanzlei erhöhen können. Erkennen Sie Entwicklungschancen und seien Sie Impulsgeber für unternehmerische Entscheidungen. Auch für Ihre Mandanten. Denn nicht zuletzt zählen zufriedene Mandanten zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Kanzlei.

DATEV SmartTransfer

Mit DATEV SmartTransfer können Ihre Mandanten den Austausch von Transaktionsdokumenten mit ihren Geschäftspartnern digitalisieren. Dadurch lassen sich Zeit und Kosten einsparen. Die Dokumente können ganz einfach über die Online-Plattform versendet und empfangen werden – und zwar in genau dem Format, das der Empfänger wünscht. DATEV SmartTransfer übernimmt dabei die Rolle eines Konverters. Eingehende Belege können zudem fachlich geprüft, vorkontiert und freigegeben werden. Diese Information kann inklusive Belegbild und Datensatz an DATEV Unternehmen online übergeben werden und steht für Sie zur Buchführung bereit.