Veranstaltungen von Wirtschaftsverbänden

In Zusammenarbeit mit Wirtschaftsverbänden, Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie Handwerkskammern (HWK) bietet DATEV Vorträge zu betriebswirtschaftlichen Themen sowie zu Themen aus dem Bereich der Informationstechnologie an. Erfahrene Referenten der regionalen Steuerberaterkammern und von DATEV unterstützen damit vor allem Unternehmer – und solche, die es werden wollen.

Wenn nicht anders angegeben, werden die untenstehenden Themen von den DATEV-Referenten Christian Goede-Diedering, Matthias Greßler, Guido Badjura oder Stefan Weimann vorgetragen.

Für allgemeine Fragen stehen wir Ihnen gerne unter aeu@datev.de zur Verfügung.

Information wegen Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Lage werden viele Veranstaltungen abgesagt. Bitte informieren Sie sich vorab beim jeweiligen Veranstalter. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

GoBD – kompakt

Mit den “Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) reagiert das Finanzministerium auf neue Technologien im Kontext der Buch- und Kassenführung. Unternehmer erhalten einen kompakten Überblick über die komplexe Materie.

Terminvorschau zum Thema "GoBD – kompakt":

13.10.2021 | 18:00 – 20:00 Uhr | 72762 Reutlingen | IHK Reutlingen

GoBD & Verfahrensdokumentationen

Viele Betriebe digitalisieren ihre Prozesse, Aufzeichnungen und Rechnungen, beachten jedoch oft nicht genügend die Dokumentationspflichten gemäß den "Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" (GoBD). Helfen kann hier die Verfahrensdokumentation. Sie erfahren, warum eine Verfahrensdokumentation für alle Unternehmen wichtig ist, wie diese aussehen muss, wie sie sich (besonders im Kleinbetrieb) mit vertretbarem Aufwand erstellen lässt und welche Rechtsfolgen bei unvollständigen Verfahrensdokumentationen zu erwarten sind.

Terminvorschau zum Thema "GoBD & Verfahrensdokumentation":

23.08.2021 | 17:00 – 18:30 Uhr | Webinar | Handwerkskammer Düsseldorf

03.09.2021 | 10:00 – 11:30 Uhr | Webinar | IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

29.09.2021 | 14:00 – 16:00 Uhr | Webinar oder Präsenz | IHK Koblenz

Kasse 2021 – TSE und jetzt?

Seit dem 1. Januar 2020 findet die letzte Stufe des "Kassengesetzes" mit der Kassensicherungsverordnung Anwendung. Kassensysteme müssen mit einer zertifizierten "Technischen Sicherheitseinrichtung" (TSE) ausgestattet sein, wobei bis zum 31.03.2021 noch eine Nichtbeanstandungsregelung galt, wenn der Unternehmer die Voraussetzungen seines jeweiligen Bundeslandes erfüllt. Die TSE ist danach die technische Pflichtausstattung für Unternehmer mit elektronischen Aufzeichnungssystemen – sprich, elektronischen Kassen.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

revisionssichere Ablage

In den “Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) wird für die digitale Ablage von geschäftsrelevanten Dateien eine revisionssichere Ablage verlangt. Nur dadurch können bei einer Prüfung auch alle digitalen Daten rechtssicher vorlegt werden. Sie erfahren, wie Sie selbst oder in Verbindung mit dem Steuerberater eine Lösung finden können.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

Das digitale Büro – Elektronische Rechnungen: ZUGFeRD, XRechnung und Co.

Es wird aufgezeigt, welche Anforderungen von gesetzlicher Seite an elektronische Rechnungen bestehen. Sie erfahren, wie elektronische Rechnungen digital verarbeitet werden können, mit Blick auf die Prozessoptimierung im Zahlungs- und Finanzbuchhaltungsprozess. Anhand von praktischen Beispielen werden die elektronischen Rechnungsformate ZUGFeRD und XRechnung erläutert.

Terminvorschau zum Thema "Das digitale Büro - Elektronische Rechnungen":

20.09.2021 | 17:00 – 18:30 Uhr | Webinar | Handwerkskammer Düsseldorf

30.09.2021 | 09:00 – 11:00 Uhr | Präsenz | Kreishandwerkerschaft Ulm

19.11.2021 | 10:00 – 11:30 Uhr | Webinar | IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

Ersetzendes Scannen

Zeit- und Kostenersparnis sprechen für das ersetzende Scannen. Papier kann entsorgt werden, wenn sowohl der Scan-Prozess als auch die Aufbewahrung der digitalisierten Belege Manipulationen ausschließen. Voraussetzung dafür ist eine lückenlose Dokumentation der Arbeits- und Scan-Prozesse im Betrieb. Das Webinar zeigt, welche Anforderungen bestehen und welche Voraussetzungen für das "papierlose Büro" erfüllt sein müssen.

Terminvorschau zum Thema "Ersetzendes Scannen":

06.09.2021 | 17:00 – 18:30 Uhr | Webinar | Handwerkskammer Düsseldorf

15.11.2021 | 14:30 – 16:00 Uhr | Webinar oder Präsenz | IHK Hanau

Controlling digital – Digitale Finanzbuchführung als Zukunftsmodell

Das Webinar verdeutlicht den Zusammenhang zwischen Prozessoptimierung und Digitalisierung im Rechnungswesen: Wird der Belegfluss durch das Einscannen von Papierdokumenten und den Austausch elektronischer Dokumente beschleunigt, können die Daten schneller für aussagekräftige, online jederzeit verfügbare Auswertungen bereitgestellt werden. Dabei verändert die Digitalisierung auch die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und Steuerberater.

Terminvorschau zum Thema "Controlling digital":

04.10.2021 | 17:00 – 18:30 Uhr | Webinar | Handwerkskammer Düsseldorf

02.11.2021 | 14:00 – 16:00 Uhr | Webinar oder Präsenz | IHK Saarland + Steuerberaterkammer Saarland

Erfolgreicher Online-Handel mit digitaler Finanzbuchführung

Bereits vor der Corona-Pandemie war E-Commerce spürbar auf der Überholspur. Webshops als Ergänzung zum stationären Einzelhandel, digitale Verkaufsplattformen oder ausschließlich auf dem Online-Handel basierende Geschäftsmodelle bieten eine Vielzahl von unternehmerischen Chancen. Eine entscheidende Rolle dabei spielt die digitale Finanzbuchführung. Sie lernen verschiedene Ausgestaltungsmöglichkeiten der Finanzbuchführung im Online-Handel kennen und bekommen praxisnahe Tipps zur Umsetzung im Unternehmen und mit dem Steuerberater.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

Mit dem Steuerberater durch die Krise

Die Corona-Krise stellt Unternehmen vor ungekannte Herausforderungen. Um die zahlreichen Hilfsangebote für Unternehmen richtig einschätzen und nutzen zu können, ist der regelmäßige Austausch mit dem Steuerberater von Vorteil. Die Themen:

  • Staatliche Hilfsangebote – wer kann sie nutzen?
  • tagesaktuelle Auswertungen aus der Buchführung für die Unternehmensführung
  • Liquidität erhalten und steigern
  • weitere Unterstützungsangebote des Steuerberaters für Unternehmen (z. B. Beratung bei Gehaltsextras)
  • Wie ich meinen Betrieb krisenfest machen kann.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

IT-Sicherheit und Umgang mit mobilen Endgeräten

Der Vortrag zeigt die Vorteile und Herausforderungen beim Umgang mit mobilen Endgeräten auf und gibt wertvolle Tipps für die praktische Umsetzung im Unternehmen.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

Einzelaufzeichnung bei Kassensystemen – Praxisfragen

Sie erfahren anhand vieler Praxisfälle, was es mit der Einzelaufzeichnungspflicht auf sich hat, woher sie genau kommt und welche Besonderheiten sich in verschiedenen Branchen entwickelt haben. Damit können Unternehmen ihre Einzelaufzeichnung im Bargeld-Prozess sicherer und effizienter gestalten und mit ihrem Steuerberater die weiteren Schritte zur ordnungsgemäßen Dokumentation ausarbeiten.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

Elektronische Betriebsprüfung

Der Vortrag zeigt anhand vieler Praxisbeispiele auf, was Unternehmer bei der digitalen Betriebsprüfung erwartet, wie sie sich auf die elektronische Betriebsprüfung vorbereiten können und wie der Steuerberater sie dabei unterstützt.

Neue Termine zu diesem Thema sind derzeit in Planung.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!