Art.-Nr. 94680 | Software

ISWL OPOS-Export für Anwalt

ISWL OPOS-Export für Anwälte

Einfacher Export von massenweise ausgemahnten Forderungen auf Basis der offenen Posten Buchführung zur Beitreibung durch einen Rechtsanwalt

Mit Hilfe der individuellen Softwarelösung „ISWL OPOS Export für Anwälte" optimieren Sie den Workflow der massenhaften Forderungsbeitreibung und sichern sich so eine bessere Liquidität. So können Sie aus DATEV Kanzlei-Rechnungswesen bzw. DATEV Mittelstand mit Rechnungswesen ausgemahnte Forderungen in einem Rutsch für die Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens beim Anwalt exportieren.

Der kooperierende Anwalt bzw. der Anwalt in Ihrer interdisziplinär organisierten Kanzlei benötigt für die Verarbeitung der Daten einen Vertrag zu DATEV Anwalt classic sowie zu DATEV Anwalt Inkasso-Import.

Durch diese Effizienzverbesserungen gelingt es Ihnen schneller Ihre Forderungen bzw. die Forderungen Ihres Mandanten zu realisieren.

nach oben

Bereitstellung der OPOS-Konten, für die das Mahnverfahren eingeleitet werden soll. Der Export findet in einem Standardformat für die Weiterverarbeitung durch den Rechtsanwalt in DATEV Anwalt classic mit DATEV Inkasso Import statt.

nach oben
nach oben