Art.-Nr. 46400 | Software

ISWL RechImport

null

komfortable Datenübernahme von Finanz- und Anlagenbuchhaltungen

Korrekte Übernahme durch integrierte Plausibilitätsprüfungen

Zeitersparnis durch übergreifende Überleitungstabellen

Die Lösung ermöglicht dem Anwender eine komfortable Datenübernahme von Finanz- und Anlagenbuchhaltungen.

Hiervon profitiert sowohl der steuerliche Berater als auch der Mandant was die fehlerfreie und zeitsparende Datenübernahme anbelangt.

Durch den Einsatz der individuellen Softwarelösung werden die gelieferten Daten aus dem Fremdsystem durch vorgeschaltete Datenkonvertern nach der bestehenden DATEV Logik aufbereitet und geprüft. Enthaltene Fehler können durch den Anwender komfortabel im ISWL RechImport vor der Verarbeitung in (Kanzlei-) Rechnungswesen bereinigt werden. Ist der Datenbestand laut DATEV Logik fehlerfrei, bereitet die individuelle Softwarelösung die Daten so auf, dass sie über die DATEV Schnittstellen automatisch in (Kanzlei-) Rechnungswesen verarbeitet werden können.

Um die Datenübernahmequalität sicher zu stellen, wird nach der Verarbeitung der Daten in (Kanzlei-) Rechnungswesen pro, das Ergebnis der DATEV-Buchhaltung mit dem gelieferten Ergebnis der Fremdbuchhaltung automatisiert in der ISWL geprüft. Unstimmigkeiten werden im Dialog angezeigt und können durch automatisch generierte Korrekturbuchungen vom Anwender bereinigt werden.

nach oben

Mit der ISWL RechImport, werden Fremddaten durch Konverter aufbereitet und nach DATEV Logik geprüft. Nach Fehlerbehebung werden die Daten in (Kanzlei-) Rechnungswesen eingelesen.

Sie haben die Möglichkeit der einfachen Benutzerverwaltung. Durch die Einrichtung unterschiedlicher Benutzerkonten wird erreicht, dass der angemeldete Benutzer (Anwender in ISWL RechImport) nur seine Einrichtungen, getätigten Mandantendatenübernahmen sieht und (weiter-) verarbeiten kann.

Um die Fremddaten in das DATEV-Format aufzubereiten, bietet Ihnen ISWL RechImport folgende Konverter:

  • Fibu-Konverter
  • Anlag-Konverter
  • Fremdbeleg-Konverter
nach oben
nach oben