Art.-Nr. 61795 | Software

Latente Steuern (Schnittst. DefTax)

Latente Steuern (Schnittst. DefTax)

Das Schnittstellenmodul gewährleistet den Datenaustausch zwischen den unten genannten DATEV-Lösungen und dem Programm DefTax der Firma fwsb GmbH (Eschborn), um latente Steuern zu berechnen.

Damit lassen sich auch latente Steuern für komplexe Sachverhalte berechnen, z. Be. für Konzerne, Organschaften, IFRS, Steuersatzüberleitungsrechnung. Um die Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie mindestens eines der folgenden Programme installiert haben: Kanzlei-Rechnungswesen, Kanzlei-Rechnungswesen pro, Körperschaftsteuer classic (ab 2010), Körperschaftsteuer comfort (ab 2010), Gewerbesteuer classic (ab 2010).

nach oben
  • Datenaustausch zwischen der Web-Anwendung DefTax und Kanzlei-Rechnungswesen (pro), Körperschaftsteuer und/oder /Gewerbesteuer
    • Übergabe der Abschlussdaten aus Kanzlei-Rechnungswesen (pro) nach DefTax (unterstützte Bereiche: Handelsbilanz, Steuerbilanz und IFRS)
    • Übergabe Steuerdatensatz aus den Steuerdeklarationsprodukten nach DefTax
    • Übernahme der Buchungssätze für Latente Steuern und Übergabe nach Kanzlei-Rechnungswesen (pro)
    • Übernahme des DefTax-Steuerdatensatz in die Steuerdeklarationsprodukte
  • Workflowunterstützung für die verschiedenen Szenarien
nach oben
nach oben