DATEV-Consulting

Strategisches Kanzleicontrolling

Strategisches Kanzleicontrolling

Analyse und Festlegung der Kanzleiziele auf Basis der Balanced Scorecard

Ermittlung relevanter Plan-Kennzahlen

Dokumentation des Controllingprozesses und Erfolgskontrolle

Controlling bedeutet Steuerung und Verbesserung von Prozessen mittels Planung, Kontrolle und Kommunikation. Ziel ist es, die Kanzlei an den zukünftigen Erfordernissen des Marktes auszurichten.

Kurzfristig erfolgt dieses durch die Sicherung von Liquidität und Rentabilität, langfristig durch ein Konzept zu mehr Stabilität und werthaltigem Wachstum. DATEV-Consulting unterstützt Sie beim Aufbau Ihres Kanzleicontrolling-Systems, das zuverlässige Informationen über den aktuellen Stand Ihrer Kanzlei liefert und Ihre Ziele sowie Strategien für die Zukunft berücksichtigt. Abweichungen und Auffälligkeiten lassen sich leichter erkennen und auf Ursachen zurückführen, um korrigierende Maßnahmen einleiten zu können.

nach oben
  • 1. Tag
    • Erwartungen und Zielsetzung an ein Kanzleicontrolling-System klären
    • Analyse der Stärken / Schwächen und Chancen / Risiken
    • Analyse und Festlegung der Kanzleiziele auf Basis der Balanced Scorecard
    • Definition von Indikatoren zur Zielüberprüfung
  • 2. Tag
    • Ist-Analyse der Kanzleizahlen des laufenden Wirtschaftsjahres
    • Festlegung operativer Ziele für die Kanzlei
    • Ermittlung relevanter Plan-Kennzahlen für das laufende und folgende Wirtschaftsjahr (u. a. Zielumsatz, Produktivstunden, Kosten- und Verrechnungssätze)
    • Abweichungsanalyse für das laufende Geschäftsjahr
    • Installation des Controlling-Tools und notwendiger Auswertungen
  • 3. Tag
    • Vorbereitung der Auftragsplanung
    • Dokumentation des Controllingprozesses in der Kanzlei
    • Dokumentation der gewonnenen Erkenntnisse
    • Erfolgskontrolle und Korrekturmechanismen abstimmen

Optional:

  • Beratung zur Ausarbeitung der Vision, der langfristigen Kanzleiziele und Strategien
  • Beratung zur strategischen Personalführung über Zielvereinbarungen
  • Benchmarking zum Vergleich mit den Besten
  • Kanzleibewertung - Kanzleiwert als Teil der Altersvorsorge
  • Aufbau neuer Geschäftsfelder (z. B. Betriebswirtschaftliche Beratung)
nach oben
nach oben