Art.-Nr. 19536 | Mandanten-Informationsbroschüre

Kurzarbeit (E-Book)

null

Aktuelle Änderungen beim Kurzarbeitergeld

Einführungsvoraussetzungen

Konkrete Berechnung im Einzelfall

Erscheinungstermin (vsl.)
Dezember 2016
Seitenzahl (ca.)
16 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Die Thematik Kurzarbeit bringt für viele Unternehmen zahlreiche Fragen mit sich. Die vorliegende Mandanten-Info geht auf die wichtigsten Hürden in der Praxis ein und stellt zentrale Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber dar.

Neben den verschiedenen Formen des Kurzarbeitergeldes stehen die Voraussetzungen für die Einführung von Kurzarbeit und die Gewährung von Kurzarbeitergeld im Fokus. Die Berechnung des Kurzarbeitergeldes wird transparent dargestellt. An geeigneten Stellen werden Praxishinweise und Beispiele angebracht, um die Thematik der Zielgruppe gemäß auszuführen.

Mit dieser Broschüre machen Sie Ihre Mandanten auf mögliche Fehlerquellen aufmerksam.

Abonnement

Sobald die Mandanten-Info zum Versand bereit steht, wird sie auch elektronisch als E-Book (EPUB-), PDF und Microsoft-Word-Datei im preisgünstigen Abonnement Mandanten-Info comfort zur Verfügung stehen.

nach oben

Allgemeine Informationen

Mandanten-Info-E-Books von DATEV

Bei Verfügbarkeit Ihres E-Books erhalten Sie am nächsten Tag eine Nachricht mit dem Download-Link in Ihren DATEV Mitteilungen pro.

Wenn Sie sich während des Bestellprozesses mit Ihrer SmartCard authentifizieren, wird Ihnen zudem sofort ein Link auf die Download-Seite zur Verfügung gestellt, sofern das E-Book bereits lieferbar ist.

Rechtliche Hinweise

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Die Weitergabe der Mandanten-Info, z. B. per E-Mail an Ihre eigenen Mandanten, ist im Rahmen der erworbenen Lizenzen zulässig. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft oder Ihrer Betriebsstätte ist nicht gestattet.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Die Veröffentlichung im geschützten Bereich Ihrer Website ist zulässig. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben