Art.-Nr. 11992 | Material

Datenschutz bei DATEV

null

Informationsschrift "Datenschutz und Datensicherheit bei DATEV"

Nachweis für die gesetzlich geforderte Festlegung

Dokument kann für Anfragen der Mandanten verwendet werden

Die englische Version der Broschüre finden Sie unter weitere Informationen

Die Informationsschrift "Datenschutz und Datensicherheit bei DATEV" dokumentiert den hohen Stellenwert des Datenschutzes bei DATEV und dient gleichzeitig als Nachweis für die gesetzlich geforderte Festlegung der technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz. Das Dokument kann auch für entsprechende Anfragen der Mandanten zu den Schutzmaßnahmen der bei DATEV verarbeiteten Daten verwendet werden.

Für die Auftraggeber der DATEV ist Datenschutz von besonderer Bedeutung. Denn die sorgfältige Auswahl eines "sicheren" Rechenzentrums und die Prüfung der Einhaltung der beim Auftragnehmer getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen und deren Dokumentation vor Beginn und auch regelmäßig während der Datenverarbeitung gehört zu den gesetzlichen Pflichten (§ 11 Abs. 2 BDSG in der Fassung vom 1. September 2009). Hinsichtlich der Prüfung der getroffenen Maßnahmen kann sich der Auftraggeber auch durch die Vorlage eines Testats eines Sachverständigen von deren Angemessenheit überzeugen.

Die Beauftragung ist schriftlich zu erteilen. Dabei sind die durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vorgeschriebenen Pflichtinhalte zu berücksichtigen. Seit Januar 2010 enthalten die Beitrittserklärung bzw. der Standardvertrag der DATEV entsprechende Regelungen.

nach oben
nach oben