Beratung und Schulung vor Ort

Erlösverteilung mit DATEV Anwalt classic

null

Beratung zu den Möglichkeiten der Erlösverteilung

Einrichtung der Erlösverteilung in Anwalt classic

Schulung der Mitarbeiter

Methodik
Beratung und Schulung in der Kanzlei oder im Unternehmen
Dauer
2 Tag/e

Wichtig für Kanzleien mit mehreren Partnern ist eine optimale Erlösverteilung, die eine transparente Grundlage für die Verteilung des Gewinnes auf die beteiligten Partner und Rechtsanwälte schafft. Mit der Programmfunktion „Erlösverteilung“ haben Sie stets im Blick, wie sich der Erlös

  • einer Rechnung auf die Erlösarten Honorar, steuerpflichtige Auslagen und sonstige Erlöse, sowie
  • auf die beteiligten Rechtsanwälte/Sachbearbeiter

verteilt.

Zu Beginn der Beratung steht die Aufnahme Ihrer Anforderungen an die Erlösverteilung und die benötigten Auswertungen. Anschließend erfolgt die Einrichtung unter Berücksichtigung der entwickelten Lösungswege. Am eingerichteten System werden die Mitarbeiter geschult.

Beratungsziel:

Die Erlösverteilung und die zugehörigen Auswertungen sind eingerichtet. Die Mitarbeiter sind geschult.

nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzlei-Mitarbeiter mit Kenntnissen in DATEV (Kanzlei)-Rechnungswesen; Kenntnisse in Aktenbuchführung mit Anwalt classic

nach oben

Beratung zu den Möglichkeiten und Anforderungen der Erlösverteilung

  • Verteilung nach Erlösarten:
    • Verfahren bei Vorschussrechnungen
    • automatische Umbuchung von „unverteilte Erlöse“ auf spezifisches Erlöskonto der Erlösarten „Erlöse nach Gebührenordnung“, „Erlöse nach Honorarvereinbarung“, „Erlöse aus steuerpflichtigen Auslagen“ und „Sonstige Erlöse“
    • Abstimmen des Kontenplans
  • Verteilung nach Sachbearbeitern:
    • Verteilung auf „Alle Partner“, „Aktenpartner“, „Sachbearbeiter“
    • Verteilung nach Erlöskonten (nur mit 8-stelliger Sachkontenlänge) oder nach Kostenstellen
  • Auswertungsanforderungen:
    • Erläuterung der Auswertungen im Auskunftssystem Offline
    • Klären individueller Auswertungsanforderungen, z.B. Umsätze aus „Alle Partner“, aus „Aktenpartner“, aus “Sachbearbeiter“, Alle Umsätze, …
  • Erläutern der Einschränkungen der Erlösverteilung

Schulung

  • der Erlösverteilung und der Verfahren für den Umgang mit den Alt-Daten
  • Import der externen KOST-Stapel in DATEV Kosten- und Leistungsrechnung und deren Verarbeitung
  • Erläuterung der Inhalte der Auswertungen zur Erlösverteilung

Die Inhalte der Schulung werden im Vorfeld individuell festgelegt, die Anzahl der Schulungsteilnehmer ist auf zehn Personen begrenzt.

Dokumentation der Einrichtung und gefundenen Lösungswege

Im Beratungsangebot nicht enthalten sind:

  • Erstellen individueller Auswertungen; diese werden nur nach konkreter Beschreibung und individuellem Angebot durch DATEV-Anwalt-Customizing erstellt;
  • Einrichten und Ändern von DATEV Kostenrechnung, zur Auswertung der Kostenstellen in der Finanzbuchführung, wie z. B.:
    • Anpassen der Zeilenstruktur;
    • Einrichten und Anpassen der Chefübersichten;
    • Schlüsseln von Kontenverteilungen und Umlagen

Für diese Leistungen stehen Ihnen die Beratungsleistungen rund um die Programme zur DATEV Kostenrechnung zur Verfügung.

nach oben
nach oben