Art.-Nr. 10077 | Kontenrahmen

Kontenrahmen SKR 14 für land- und forstwirtschaftliche Betriebe

null

SKR 14 für land- und forstwirtschaftliche Betriebe

Branchentypische Besonderheiten des landwirtschaftlichen Rechnungswesens

Der Kontenrahmen SKR 14 für land- und forstwirtschaftliche Betriebe basiert auf dem SKR 04 und berücksichtigt spezielle Produktionszweige wie Pflanzen- und Tierproduktion oder Obstbau-, Weinbau- und Nebenbetriebe. Darüber hinaus trägt er den branchentypischen Besonderheiten des landwirtschaftlichen Rechnungswesens Rechnung.

Er ist für alle Gesellschaftsformen einsetzbar und deckt sämtliche land- und forstwirtschaftlichen Umsatzsteuer-Sachverhalte der Regelbesteuerung und der Pauschalierung nach § 24 UStG (nach Durchschnittssätzen) ab.
Mit dem SKR 14 können Sie umsatzwirksame Mengeneingaben (in Stück und/oder Gewicht) über die Finanzbuchführung buchen. Für die umsatzneutralen/naturalen Mengenbewegungen ist auch eine Naturalbuchführung möglich.

Der SKR 14 enthält einen Textschlüsselplan mit Beschriftungen für nahezu alle Waren und Dienstleistungen die in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben vorkommen.
Dort finden Sie auch die jeweiligen Steuer- und Berichtigungsschlüssel und deren Bedeutung.

nach oben
  • Textschlüsselplan mit Standard-Kontenzuordnungen zum Soll- bzw. Haben-Konto
  • Textschlüssel-Erfassung mit automatischer Kontenzuordnung
  • FIBU-Auswertungen: Konten- und Summen- und Saldenliste mit Mengen und Durchschnittspreisen
  • Spezielle landwirtschaftliche Auswertungen wie Geldrückbericht und Naturalauswertungen wie Naturalkonto und Vieh- und Vorrätebericht
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen mit an die Landwirtschaft angepassten Schemata
  • Steuerliche/handelsrechtliche Jahresabschlüsse
  • Basis für den BMELV-Jahresabschluss nach den Richtlinien des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz


nach oben
nach oben