Art.-Nr. 94603 | Software

ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung

ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung

"Generationenplanung" als lukratives Geschäftsfeld

Verknüpfung von Zivil- und Steuerrecht

Minimierung des Haftungsrisikos

Das Programm ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung unterstützt Sie bei der steuerrechtlichen Beratung von Nachfolgeregelungen und Vermögensübertragungen unter Berücksichtigung von zivilrechtlichen Aspekten. Es stellt das nötige Rechtsmaterial für eine Mandantenberatung in Erbfällen und Schenkungen zur Verfügung. Neben dem Beratungsteil enthält ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung auch Berechnungsmöglichkeiten wie z. B. Erb- und Pflichtteile des Nachlasses und der Erbschaftsteuer sowie Nachlassanalysen.

nach oben
DATEV-Cloud_Signet_150x100

Verfügbar in der DATEV-Cloud

Diese Lösung ist auch über DATEV-Cloud-Sourcing nutzbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.datev.de/cloud-sourcing.

  • Gestaltungen zur vorweggenommenen Erbfolge bei Privat- und Betriebsvermögen
  • Gestaltungen zu Verfügungen auf den Todesfall bei Privat- und Betriebsvermögen
  • Erbschaftsteuer-Finanzämter
  • Checklisten, Mustergutachten und Praxisfälle
  • Anbindung an die LEXinform Datenbank und das Programm Vertragsgestaltung und -management pro
  • Personenverwaltung mit automatischer sachverhaltsabhängiger Berechnung der Erb- und Pflichtteilsquoten mit grafischer Darstellung
  • Vermögenserfassung mit allen Eingaben für den zivilrechtlichen Nachlass und die erbschaftsteuerlichen Berechnungen
  • Dokumentation des Ist-Zustandes als Ausgangslage mit automatischer Berechnung des ungeregelten Erbfalls
  • Durchführen von Planungsvarianten in Planszenarien
  • Nachlassberechnung, Erwerbe pro Beteiligtem
  • Berechnung des steuerfreien Zugewinns und der güterrechtlichen Ausgleichsforderung
  • Nachlassanalyse, Belastungsvergleiche
  • Erbschaftsteuer- bzw. Schenkungsteuerberechnung
  • Berechnungen zu Erbschaftsteuerbelastung und Ausnutzung der Freibeträge
  • Paketausgabe aller erzeugten Auswertungen und Berechnungen
  • Grundstückswerte, Betriebsvermögens- und Anteilsbewertung, Kapitalwert- und Wertpapierberechnungen
  • Datenübernahme aus dem Programm "Private Vermögensanalyse"
  • Datenübergabe zum Deklarationsprogramm "Erbschaft- und Schenkungsteuer"
nach oben
nach oben