Art.-Nr. 65019 | Software

Private Finanz- und Vermögensplanung

null

Planungscockpit als zentrale Erfassungsebene der Planwerte für einen einfachen Einstieg

Simulation künftiger Veranlagungen von Ruhestand und Risiken (z. B. Berufsunfähigkeit) - Aufzeigen von Deckungslücken

Zeitersparnis durch Übernahme von Daten aus Einkommensteuer, Finanzanalyse und Immobilienanalyse

DATEV Private Finanz- und Vermögensplanung zeigt Ihnen im Planungscockpit bereits während der Erfassung die Planungs- und Ergebnisgrößen - auch in grafischer Form auf einen Blick.

Künftige Auswirkungen auf Vermögen, Liquidität und Steuerveranlagungen sehen Sie sofort. Integrieren Sie in Ihrem Planungsfall durch Festlegen von Annahmen klar überschaubare Simulationen zum Ruhestand und zu Vermögensrisiken.

Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung dieses Programms die Programme Basis Wirtschaftsberatung pro (Art.-Nr. 41503) und das Programm Private Vermögensanalyse (Art.-Nr. 69839) Voraussetzung sind.

Ergänzend empfehlen wir Ihnen für detaillierte Steuer- und Finanzierungsberechnungen die Programme Finanzanalyse pro (Art.-Nr. 40786) und Steuergestaltung pro (Art.-Nr. 41444).

nach oben
  • Unterstützung bei der Vorbereitung Ihrer Dienstleistung
    • Die Praxisunterstützung bietet Ihnen praktische Organisationshilfen zur Vermarktung und Durchführung.
    • Nutzen Sie zur Datenerhebung bei oder durch Ihren Mandanten die Microsoft Excel-Vorerfassungsblätter - diese Angaben können in die Planung übernommen werden.
  • Effiziente Erfassung der Daten
    • Übernehmen Sie Daten aus den DATEV-Programmen Einkommensteuer zur Erstbestückung und verknüpfen Sie Daten der Finanzanalyse und der Immobilienanalyse.
    • Eine alphabetische Schlagwortliste zeigt alle Wirtschaftsgutarten und führt Sie einfach und schnell zum zugehörigen Erfassungsfenster.
    • Plausibilitätsprüfungen geben Ihnen wichtige Hinweise zum Stand der Erfassung.
  • Erleichterungen bei der Beratung durch detaillierte Berechnungen
    • Das automatische Führen eines fiktiven Liquiditätskontos zeigt Ihnen, wie sich die Liquiditätsüberschüsse/-defizite im Zeitverlauf auswirken.
    • Wählen Sie bei der Steuerberechnung zwischen einer sehr vereinfachten (pauschale Liquiditätsergebnisse als Bemessungsgrundlage) und einer auf konkret erfassten Zahlen basierenden und von diesen hochgerechneten Steuerbemessungsgrundlage.
    • Zeigen Sie Ihrem Mandanten die Auswirkungen möglicher Risiken oder eines vorgezogenen Ruhestands auf, indem Sie die Simulationsfunktionen nutzen.
  • Transparente Ergebnisdarstellung
    • Informieren Sie Ihren Mandanten über seine aktuelle und künftige finanzielle Situation anhand von Auswertungen im Überblick und im Detail.
    • Für die Selbstauskunft Bank im Sinn des § 18 KWG, für Kreditstatus, Risikovorsorgestatus, steuerpflichtiges Kapitalvermögen und weitere besondere Sachverhalte werden spezielle Darstellungen vorgehalten.
    • Bestimmen Sie, welche Wirtschaftsgüter in Auswertungen einbezogen werden, z. B. für die Darstellung des Altersvorsorgevermögens.
    • Zeigen Sie Ihrem Mandanten die Planungsergebnisse kompakt aufbereitet anhand der im Programm vorbereiteten MS PowerPoint-Präsentation.
  • In das Programm DATEV ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung können Sie relevante Daten übernehmen.
nach oben
demo

Private Vermögensplanung - für eine sichere Zukunft Ihrer Mandanten. Diese Demo zeigt Ihnen, wie die Software arbeitet.

Zur Demo

nach oben
nach oben
nach oben