Art.-Nr. 71785 | Beratung und Schulung vor Ort

DATEV Personalwirtschaft - Arbeitsabläufe vor, während und nach der Abrechnung digital gestalten

DATEV Personalwirtschaft – Arbeitsabläufe vor, während und nach der Abrechnung digital gestalten

Passgenaue Beratung

Prozessoptimierung

Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten

Methodik
Beratung und Schulung in der Kanzlei
Dauer
1 bis 3 Tag/e

Durch neue Technologien verbessern sich nicht nur Ihre Arbeitsabläufe, Sie steigern auch die Qualität Ihrer Dienstleistungen im Bereich der Personalwirtschaft. Als Ihr Begleiter für eine nachhaltige Einführung und Etablierung von digitalen Lösungen in der Lohnabrechnung stehen wir Ihnen von Anfang an als Partner zur Seite.

Im Fokus steht die Schulung Ihrer Mitarbeiter beim Einsatz der DATEV-Lösungen. So gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit den unterschiedlichen Erfassungs- und Nutzungsmöglichkeiten.

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten die DATEV-Lösungen vor, während und nach der Lohnabrechnung für Ihre verschiedenen Mandantengruppen bieten, insbesondere die Vorteile von DATEV Unternehmen online, Arbeitnehmer online und Zahlungsverkehr online.

Beratungsziel

Nach dieser dreitägigen Beratung sind digitale Prozesse in Ihrer Kanzlei nachhaltig eingeführt, Ihre Mitarbeiter sind in der Lage die erarbeiteten Konzepte auf andere Mandate zu übertragen und neue Mandate von vorne herein modern, digital und effizient zu betreuen.

nach oben

Um Sie bei der Digitalisierung Ihrer Arbeitsabläufe passgenau zu unterstützen, werden die einzelnen Themen individuell für Ihre Kanzlei zusammengestellt. Abhängig von Ihren Wünschen, Vorkenntnissen und Präferenzen könnte dies ein möglicher Ablauf sein:

Tag 1: Analyse und Einstieg

  • Analyse der Ist-Situation in der Kanzlei und Ableitung eines Umsetzungsplans
  • Vorstellung und Schulung verschiedener IT-Lösungen, mit denen vorgelagerte Tätigkeiten in der Lohnabrechnung digitalisiert werden können:
    • Lohnvorerfassung
    • Erfassungsmöglichkeiten in DATEV Unternehmen online
    • Fragebögen
    • Stunden- und Zuschlagsermittlung
    • und weitere
  • Beurteilen und mögliche Einsatzplanung der IT-Lösungen im Abrechnungsprozess mit den Mandanten
  • Einrichten eines Mustermandanten, um erste Erfahrungen zu sammeln

Tag 2: Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten

  • Vertiefung der Inhalte des Vortages
  • Mandantenanalyse und Bildung von Nutzergruppen nach den Bedürfnissen Ihrer Kanzlei (beispielsweise Mandanten, die nur Auswertungen einsehen möchten; Mandanten, die Daten per Microsoft Excel erfassen; Mandanten, die in DATEV Unternehmen online arbeiten)
  • Gemeinsames Erarbeiten von Argumentationshilfen, um die Mandanten vom Nutzen der neuen Lösungen zu überzeugen
  • Vorstellung der von DATEV angebotenen Vereinbarungen und deren Wichtigkeit für eine gelungene Zusammenarbeit mit dem Mandanten
  • Vorbereitung der gewünschten Tools auf die ausgewählten Mandantengruppen

Mit einigen Wochen Zeitversatz:

Tag 3: Wissensaufbau und Vorbereitung für zukünftige Mandate

  • Nachschau: Was wurde bisher erreicht, wo brauchen Sie und Ihre Mitarbeiter noch Unterstützung?
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter im gesamten nachgelagerten Prozess der Lohnabrechnung:
    • Auswertungen über DATEV Unternehmen online bereitstellen
    • DATEV Arbeitnehmer online und "Meine Reisen" im Arbeitsalltag einsetzen
    • Auftragsversand zielgerichtet nutzen
    • Möglichkeiten des Zahlungsverkehrs kennen
  • Planen, wie die erreichten Optimierungen bei Ihren Mandaten eingesetzt werden können
  • Erarbeiten eines modernen und effizienten Standards für Neumandate
  • Vorteile für Kanzlei und Mandant beim Einsatz der elektronisch unterstützten Betriebsprüfung nutzen
nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzleileitung und prozessverantwortliche Mitarbeiter aus Kanzleien, die durch integrierte Arbeitsabläufe effizienter werden und die Programme optimal nutzen wollen.

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse in DATEV Unternehmen online und in der Lohnabrechnung mit den DATEV-Lösungen.

nach oben
nach oben