Beratung und Schulung vor Ort

Eigenorganisation comfort pro - Review und Tuning

Beratung und Schulung

Weitere Optimierungspotentiale in Ihrer Kanzlei

Tipps & Tricks beim Handling von DATEV Eigenorganisation comfort pro

Maßnahmen zur Erweiterung des Einsatzes

Methodik
Beratung und Schulung in der Kanzlei
Dauer
1-3 Tag/e

Sie setzen bereits seit einiger Zeit erfolgreich DATEV Eigenorganisation comfort pro ein. Aufgrund der im Arbeitsalltag gesammelten Erfahrungen mit Eigenorganisation comfort pro und den darin abgebildeten organisatorischen Abläufen sehen Sie weitere Optimierungspotentiale. DATEV unterstützt Sie - auch aufgrund von gesammelten Erfahrungen in zahlreichen Eigenorganisation comfort pro-Projekten - bei der Analyse und Optimierung der vorhandenen Arbeitsweise in Verbindung mit Eigenorganisation comfort pro. Ein weiterer Aspekt der Beratung ist die Vermittlung von Tipps für einen noch komfortableren Einsatz der Organisationslösung Eigenorganisation comfort pro.

Bei Interesse an dieser Leistung hilft Ihnen auch Ihr Kundenverantwortlicher oder Ihre DATEV-Niederlassung gerne weiter.

Der Beratungsaufwand ist abhängig von vorab besprochenen Anforderungen und Inhalten.

Beratungsziel

Auch nach der Einführung von DATEV Eigenorganisation comfort pro unterstützen wir Sie weiter. Beim Review- und Tuning-Termin werden die Prozesse im täglichen Einsatz noch einmal überprüft und mit Tipps zur Optimierung abgerundet. Außerdem erarbeiten wir mit Ihnen konkrete Maßnahmen, wie Sie den Einsatz weiter ausbauen können.

nach oben

Teilnehmerkreis

Alle Kanzleien, die bereits mit DATEV Eigenorganisation comfort pro arbeiten und die Nutzung auf den aktuellen Stand bringen wollen.

nach oben
  • Analyse, Diskussion und Anpassung der im Rahmen des Echtbetriebs aufgetretenen Fragen
  • Vermittlung von Tipps zur Handhabung von Eigenorganisation comfort pro
  • Ausschöpfen von weiterem Optimierungspotential, z. B.
    • Zeitkonten- und Urlaubsverwaltung
    • Auftragsplanung, Mitarbeitereinsatzplanung
    • Ausbau des Controllings (Abfragen und Auswertungen)
    • Einsatz von Bearbeitungsständen wie etwa Unterlagenverwaltung (Unterlagen angefordert, eingegangen etc.)
    • Einbindung von DATEV ProCheck
nach oben
nach oben