Beratung und Schulung vor Ort

Mandantenveranstaltung - "Digitale Betriebsprüfung - was tun?"

Beratung und Schulung

Vortrag der Finanzverwaltung: Welche Anforderungen stellt die Finanzverwaltung an die Unternehmen?

Vortrag von DATEV: Wie werden diese Anforderungen mit DATEV-Software erfüllt?

Gezielte Mandantenansprache zum Einstieg in die digitale Zusammenarbeit und ihren Ausbau.

Dauer
ca. 4 Std.
Hinweis
Empfehlung: Bei einer Vormittagsveranstaltung empfehlen wir den Beginn um 10 Uhr, bei einer Nachmittagsveranstaltung um 16 Uhr

In dieser Veranstaltung überzeugen Sie Ihre Mandanten von den Vorteilen der digitalen Zusammenarbeit und stärken gleichzeitig die Mandatsbindung.

Das Konzept der Mandantenveranstaltung „Digitale Betriebsprüfung – was tun?“ basiert auf zwei Vorträgen mit externen Referenten:
Im ersten Vortrag erklärt ein Experte der Finanzverwaltung die neue digitale Betriebsprüfung sowie die gesetzlichen Anforderungen und warum sie für Unternehmen relevant sind.
Anschließend präsentiert ein DATEV-Mitarbeiter Software-Lösungen, mit denen diese GoBD-Anforderungen erfüllt werden können.

Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage und Aktualität des Themas bieten wir die Mandantenveranstaltung auf Ihren Wunsch auch ausschließlich mit dem Schwerpunkt Kasse an!

nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzleien, die bereits DATEV Unternehmen online einsetzen oder es künftig einsetzen wollen und ihre Mandanten für die digitale Zusammenarbeit gewinnen möchten.

Ebenso Kanzleien, die Ihre Mandanten für eine gesetzeskonforme Kassenführung sowie Verfahrensdokumentationen gewinnen möchten.

Empfehlung

Für eine erfolgreiche und nachhaltige Mandantenveranstaltung zu DATEV Unternehmen online empfehlen wir:

Für eine erfolgreiche und nachhaltige Mandantenveranstaltung zur Erstellung von Verfahrensdokumentationen empfehlen wir Ihnen zur Vorbereitung:

Methodik

  • Vorträge
  • Diskussion
  • GetTogether

Dauer

ca. 4 Stunden (individuelle Absprachen sind möglich)

Empfehlung: Bei einer Vormittagsveranstaltung empfehlen wir den Beginn um 10 Uhr, bei einer Nachmittagsveranstaltung um 16 Uhr.

nach oben

Beispielhafte Agenda

  • Begrüßung durch den Gastgeber
  • Vortrag 1
    Referent: Experte der Finanzverwaltung; Dauer: ca. 90 Minuten (auf Wunsch auch 60 min)
    • RMS – Risikomanagement der Finanzverwaltung
    • Kassengesetz – Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen
      • Die unangekündigte Kassen-Nachschau
      • Belegausgabepflicht
      • Zertifizierte technische Sicherheitseinrichtungen (TSE)
    • Die digitale Betriebsprüfung der Finanzverwaltung
    • GoBD - Die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff
      • eRechnung
      • Verfahrensdokumentation
    • Live-Demonstration – Registrierkasse, technische Sicherheitseinrichtung, digitale Prüfung
  • Fragen und Diskussion (Dauer: 15-30 Minuten)


  • Vortrag 2
    Referent: Experte der DATEV eG; Dauer: 60 Minuten (auf Wunsch auch 30-45 min)
    • Umsetzung der GoBD-Anforderungen mit Hilfe der DATEV-Programme:
      • Revisionssichere Archivierung mit DATEV Unternehmen online
      • GoBD-konforme Kassenführung mit dem Kassenbuch online und dem DATEV Kassenarchiv online
      • GoBD-konforme Rechnungsschreibung mit DATEV Auftragswesen online
      • Verfahrensdokumentation/Ersetzendes Scannen
    • Fragen und Diskussion (Dauer: 15 – 30 Minuten)
  • GetTogether
nach oben

Kundenstimme

Wir wollten die Mandanten mit der Veranstaltung aus der Reserve locken – aber mit einem solchen Feuerwerk hat niemand gerechnet. Endlich konnten wir die Mandanten aus Ihrem Dornröschenschlaf aufwecken. Sie haben die Vorteile und Notwendigkeit erkannt und möchten mit uns in die Digitalisierung starten.

Die Veranstaltung war toll, die Referenten klasse. Ein staubtrockenes Thema leicht und humorvoll präsentiert, super von DATEV organisiert. Daumen hoch!

Ewald Karle,
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

nach oben
nach oben