Beratung und Schulung vor Ort

Umfangreiche Einrichtung einer weiteren Datenumgebung mit DATEV Anwalt classic

null

Anlage einer weiteren Datenumgebung

Einrichten der Funktionen in DATEV Anwalt classic für die weitere Datenumgebung

Kurzeinweisung der Mitarbeiter in das Arbeiten mit der neuen Datenumgebung

Dauer
ab 1,0 Tag/e
Methodik
Beratung und Schulung in der Kanzlei
Hinweis
Die Anlage einer weiteren Datenumgebung erfolgt per Beratung online

Sie haben sich in Ihrer Kanzlei dafür entschieden mit getrennten Datenbeständen zu arbeiten. Denn nur so können die Stammdatenbestände zwischen Bürogemeinschaften, Tätigkeiten als Rechtsanwalt und Notar, getrennt arbeitende Niederlassungen oder die Teilung zwischen juristischem und steuerlichen Bereich klar getrennt voneinander abgebildet werden.

Im ersten Schritt wird die weitere Datenumgebung angelegt und die Mitarbeiter werden der Datenumgebung zugeordnet. Im Rahmen der Beratung erfolgt die Einrichtung der weiteren Datenumgebung in DATEV Anwalt classic gemäß Ihren Vorgaben. Die Stammdaten, Dokumentenablage, Standardschreiben, Briefköpfe, Rechnungsvorlagen, individuelle Filter und weitere Einrichtungen sind vorgenommen. Die Mitarbeiter sind eingewiesen.

Bitte beachten Sie, dass die Einweisung der Mitarbeiter auf zehn Personen begrenzt ist.

Sie erhalten zur Vorbereitung auf den Termin auch eine Einrichtungs-Checkliste von uns.

nach oben

Teilnehmerkreis

  • IT-Ansprechpartner der Kanzlei mit Administratorrechten
  • Prozessverantwortliche Mitarbeiter, die Kenntnisse über die Organisation in der bisherigen und zukünftigen Datenumgebung haben
  • Zu schulende Mitarbeiter (max. zehn Teilnehmer)
nach oben

Anlage einer weiteren Datenumgebung (ab ca. 0,5 h per Beratung online)

  • Anlegen der Datenumgebung
  • Zuordnen der Mitarbeiter zu der entsprechenden Datenumgebung

Einrichten der Basisfunktionen in DATEV Anwalt classic für die weitere Datenumgebung (ca. 1,0 Tage in der Kanzlei vor Ort)

  • Erstbestückung durchführen
  • Unternehmenseinrichtung
  • Anlage weiterer Mitarbeiter
  • Kanzlei-/Stammdateneinrichtung
  • Einrichtung Dokumentenablage
  • Einrichtung Briefköpfe
  • Wenn gewünscht, zusätzliche Standardschreiben einbinden
  • Vorhandene Vorlagen anpassen (z. B. Rechnungsbriefkopf)
  • Anlage von individuellen Filtern (z. B. im Bereich Wiedervorlagen)
  • Erstellung von Rechnungsvorlagen
  • Posteingangs-/ Postausgangsbuch
  • Einrichtung Anwaltspostfach
  • Einrichtung Benutzerrechte

Kurzeinweisung der Mitarbeiter in das Arbeiten mit der neuen Datenumgebung

Hinweis: Die Termine für die Einrichtung der Datenumgebung per Beratung online sowie den Termin für die Einrichtung bei Ihnen vor Ort in der Kanzlei, stimmen wir im Rahmen der Angebotserstellung mit Ihnen ab.

nach oben
nach oben