Art.-Nr. 76459 | TeleTax - Dialogseminar online live

Mindestlohn aktuell - Update 2017

Dialoseminar online live

Erhöhung des Mindestlohns zum 01.01.2017 und Rechtsfolgen für die Praxis

Erste, richtungsweisende Entscheidungen der Gerichte zum Mindestlohn

Fortbestehende Risiken sowie ungeklärte Fragen und daraus folgendes Haftungspotenzial

Methodik
Dozentengeführtes Seminar live an Ihrem PC
Dauer (live)
ca. 2,5 Std.

Seit Anfang 2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn. Nun wurde er zum 01.01.2017 auf 8,84 EUR erhöht. Schnell wurde klar, dass sich die Verpflichtungen aus dem Mindestlohngesetz (MiLoG) nicht allein darauf beschränken, Arbeitnehmern mindestens 8,50 EUR oder jetzt 8,84 EUR pro Stunde zu bezahlen. Vielmehr müssen Arbeitgeber diverse Vorgaben beachten, anderenfalls drohen massive Bußgelder oder Nachzahlungen in der Sozialversicherungsprüfung (Phantomlohn). Leider hat der Gesetzgeber viele Praxisfragen offen gelassen.

Zwischenzeitlich liegen erste, teilweise richtungsweisende Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts (BAG) z.B. zur Anrechenbarkeit von Urlaubs- und Weihnachtsgeld auf den Mindestlohn oder zu Bereitschaftsdiensten vor, die auch weitergehende Tendenzen, allgemeinen zum Mindestlohn enthalten. Außerdem hat sich zu einigen Streitpunkten bereits eine herrschende Meinung in der Literatur gebildet. Auch der Gesetzgeber selbst hat Teile seiner Verordnungen zum MiLoG wieder angepasst.

Das vorliegende Dialogseminar online gibt Ihnen ein Update zum gesetzlichen Mindestlohn und zeigt einen Überblick zu offenen Fragen aus dem Gesetz unter Einbeziehung der neuesten Rechtsprechung und Literaturmeinung. Zudem wird auf fortbestehende Risiken, zum Beispiel bei schwankenden Arbeitsentgelten, Arbeitszeitkonten oder Vergütungsbestandteilen hingewiesen und die Haftungsrelevanz für Berater erklärt. Nach dem Seminar sind Sie auf dem aktuellen Stand beim Mindestlohn.

Es handelt sich um ein TeleTax-Fachseminar, keine Programmschulung.

nach oben
  • Erste Entscheidungen der Instanzgerichte und Urteile des BAG, z.B. zu Urlaubs- und Weihnachtsgeld oder zu Bereitschaftsdiensten
  • Einordnung der Entscheidungen in das System des Mindestlohns und Relevanz für die Praxis
  • Offene Fragen zum Mindestlohn, Risiken für die Praxis und Haftungsrelevanz für Berater
  • Auswirkung von Verstößen gegen das MiLoG, Bußgeldtatbestände und Nachzahlung in der Sozialversicherung
  • Diverse Praxisbeispiele
nach oben

Teilnehmerkreis

Inhaber, leitende Angestellte und Mitarbeiter von Kanzleien und Unternehmen

Fachliche Voraussetzungen

Keine DATEV-Programmkenntnisse erforderlich

Seminarbegleitende Unterlagen

Die Begleitunterlage zur Veranstaltung erhalten Sie in elektronischer Form als PDF-Dokument zum Herunterladen. Informationen dazu finden Sie in der Informations-Datenbank unter der Dok.-Nr. 1035297.

nach oben
nach oben
Ort Datum Buchung
Di, 24.10.17  | 09:00 - 11:30
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
nach oben

Allgemeine Informationen

Dialogseminar online live

Bitte buchen Sie den gewünschten Termin Ihres Dialogseminars online spätestens sechs Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn. Sie erhalten dann die Seminarbestätigung mit den Zugangsdaten in Ihren DATEV Mitteilungen.

Kurz vor Ihrer Veranstaltung erhalten Sie eine Erinnerung per E-Mail an die bei DATEV hinterlegte E-Mail-Adresse. Sie enthält den direkten Link zu Ihrem "virtuellen Seminarraum" sowie weitere Informationen. Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars einzuloggen.

Übrigens: Bei einem Dialogseminar online live können beliebig viele Mitarbeiter über Beamer und Lautsprecherboxen zuhören.

Weitere Informationen zum Dialogseminar online

Leistungsbeschreibung Dialogseminar online (Dok.-Nr. 0903119)

nach oben