Art.-Nr. 19889 | Mandanten-Informationsbroschüre

Einführung des Transparenzregisters zum 01.10.2017 (E-Book)

Einführung des Transparenzregisters zum 01.10.2017 (E-Book)

Pflicht mit Einführung des Transparenzregisters: Angabe der wirtschaftlich Berechtigten im Gesellschafterkreis

Handlungsanforderungen an Geschäftsführer und Vorstände

Aufzeigen von Art und Umfang des wirtschaftlichen Interesses

Erscheinungstermin
Oktober 2017
Seitenzahl
8 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Mit dem Inkrafttreten des neuen Geldwäschegesetzes (GWG) wird ein Transparenz-register eingeführt. Im Transparenzregister werden Angaben zu den wirtschaftlich Berechtigten bei verdeckten Gesellschaftsstrukturen erfasst. Ziel ist es, diejenigen natürlichen Personen zu erfassen, die wirtschaftlich hinter juristischen Personen,
Trusts und bestimmten Treuhandgestaltungen (z. B. Stille Gesellschaften) stehen.

Geschäftsführer bzw. sonstige Vertreter aller im Inland eingetragenen juristischen Personen und Personengesellschaften sind verpflichtet, Angaben zur Transparenz der Beteiligtenstruktur zu machen.

Wirtschaftlich Berechtigter in diesem Sinne ist jede natürliche Person, die mittelbar oder unmittelbar mehr als 25 % der Kapitalanteile hält oder Stimmrechte zu mehr als 25 % kontrolliert oder auf vergleichbare Weise (z. B. Treuhandvereinbarungen, Stimmbindungs-verträge) Kontrolle ausübt. Über diese Personen sind Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Wohnort und Art und Umfang des wirtschaftlichen Interesses im Transparenzregister zugänglich zu machen.

Die Meldepflicht gilt als erfüllt, wenn die Angaben bereits in einem anderen öffentlichen Register zugänglich sind, sich also beispielsweise im Handelsregister befinden.

Informieren Sie Ihre Mandanten über die Neuerungen, damit Sie zusammen mit Ihrem Mandanten klären können, ob Handlungsbedarf besteht.

Abonnement

Die Mandanten-Info steht auch elektronisch als E-Book (EPUB-), PDF und Microsoft-Word-Datei (inkl. Muster-Anschreiben) im preisgünstigen Abonnement Mandanten-Info comfort zur Verfügung.

nach oben
nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Die Weitergabe der Mandanten-Info, z. B. per E-Mail an Ihre eigenen Mandanten, ist im Rahmen der erworbenen Lizenzen zulässig. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft oder Ihrer Betriebsstätte ist nicht gestattet.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Die Veröffentlichung im geschützten Bereich Ihrer Website ist zulässig. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben
nach oben