Art.-Nr. 12215 | Mandanten-Info-Broschüre

Fahrtkostenzuschüsse, Jobtickets und Firmenräder (E-Book)

null

Wann sind Jobtickets und Fahrtkostenzuschüsse steuerfrei?

So lassen sich privat genutzte Dienstfahrräder von der Steuer befreien

Voraussetzungen der Steuerbefreiungsvorschriften

Erscheinungstermin
November 2019
Seitenzahl
18 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Mit dem Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften wurde zum 01.01.2019 die Steuerfreiheit des Jobtickets eingeführt.

Ebenso sind Zuschüsse des Arbeitgebers für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeits-stätte mit öffentlichen Verkehrsmitteln steuerfrei. Allerdings mindern die steuerfreien Leis-tungen bei der Einkommensteuererklärung den Werbungskostenabzug, da sie auf die Ent-fernungspauschale anzurechnen sind.

Darüber hinaus wird die Besteuerung von Dienstfahrrädern und dienstlichen E-Bikes geregelt. Das umweltfreundliche Engagement der Nutzer von Fahrrädern und deren Arbeitgebern soll durch eine Steuerbefreiung der Privatnutzung honoriert werden.

Die Mandanten-Info gibt Ihren Mandanten einen umfassenden Überblick über die Voraus-setzungen für die Anwendung dieser Steuerbefreiungsvorschriften.

nach oben

Bestandteil von Mandanten-Info comfort

Mandanten-Info comfort bündelt sämtliche Mandanten-Info-Broschüren und Mandanten-Info-Merkblätter in digitaler Form. Die Mandanten-Infos stehen Ihnen dabei in LEXinform/Info-Datenbank als E-Book oder PDF-Datei und - exklusiv im Abonnement - als Microsoft Word-Datei zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie ein Musteranschreiben zu jedem Thema – und das alles zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Mandanten-Info comfort (Art.- Nr. 65524).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Die Weitergabe der Mandanten-Info, z. B. per E-Mail an Ihre eigenen Mandanten, ist im Rahmen der erworbenen Lizenzen zulässig. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft oder Ihrer Betriebsstätte ist nicht gestattet.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder
auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Die Veröffentlichung im geschützten Bereich Ihrer Website ist zulässig. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben