Art.-Nr. 12320 | Mandanten-Info-Broschüre

E-Sports und Online-Games - der Spagat zwischen Spiel und Steuerpflicht (E-Book)

null

Welche Steuerarten kommen in Frage

Einnahmen und deren steuerliche Behandlung

Erscheinungstermin (vsl.)
November 2021
Seitenzahl (ca.)
16 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und schon gar kein steuerfreier. Es bietet viele Möglichkeiten, Geld zu verdienen. „Gewinne“ gelten im Volksmund als steuerfrei; doch sind sie es wirklich? Wie verhält es sich mit der Steuerpflicht für die Einnahmen und die Gewinne für E-Sport und Online-Games? Welche Steuern sind zu beachten und welche Kosten können steuerlich geltend gemacht werden?

Das Internet und alle elektronischen Medien bieten die Möglichkeit, Einkünfte zu erzielen. Weltweit, orts- und zeitunabhängig – die Digitalisierung macht es möglich. Das nutzen auch Konzerne wie Amazon, Facebook und Google. Im Hinblick auf die Besteuerung dieser Global Player werden Entwicklungen wie die digitale Betriebsstätte oder auch Server-Betriebsstätten diskutiert. Doch auf welchem Server sind eigentlich E-Sportler und Pro-Gamer unterwegs – und wie verhält es sich hier mit der Steuerpflicht?

Diese Broschüre gibt Ihren Mandantinnen und Mandanten einen Überblick über die steuerlichen Aspekte von E-Sports und Online-Games.

nach oben

Bestandteil von Mandanten-Info comfort

Mandanten-Info comfort bündelt sämtliche Mandanten-Info-Broschüren und Mandanten-Info-Merkblätter in digitaler Form. Die Mandanten-Infos stehen Ihnen dabei in LEXinform/Info-Datenbank als E-Book oder PDF-Datei und - exklusiv im Abonnement - als Microsoft Word-Datei zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie ein Musteranschreiben zu jedem Thema – und das alles zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Mandanten-Info comfort (Art.- Nr. 65524).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Die Weitergabe der Mandanten-Info, z. B. per E-Mail an Ihre eigenen Mandanten, ist im Rahmen der erworbenen Lizenzen zulässig. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft oder Ihrer Betriebsstätte ist nicht gestattet.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder
auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Die Veröffentlichung im geschützten Bereich Ihrer Website ist zulässig. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!