Art.-Nr. 12400 | Kompaktwissen Gesundheitswesen

Personalführung und Lohnsteuerrecht in Arzt- und Zahnarztpraxen 2020 (E-Book)

null

Individuelle und pauschale Steuerberechnung

ELStAM-Verfahren

Erscheinungstermin
Mai 2020
Seitenzahl
93 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Das Personalwesen in der Arzt- und Zahnarztpraxis wird oft unterschätzt. Dabei müssen viele steuerliche und rechtliche Vorgaben erfüllt werden.

Das Kompaktwissen setzt bei der Definition des Arbeitslohns an, arbeitet den Lohnzahlungszeitraum heraus und stellt die Unterschiede zwischen laufendem Arbeitslohn und sonstigen Bezug dar.

Ein Schwerpunkt liegt hier bei lohnsteuerfreien Lohnarten, wie z. B. der Förderung der Elektromobilität, Leistungen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und der Überlassung betrieblicher Fahrräder.

Beim Handling der Lohn- und Gehaltsabrechnung befassen sich die Autoren neben den jeweiligen Steuerklassen vor allem mit dem ELStAM-Verfahren, Abschlagszahlungen und Gehaltsvorschüssen.

Abgerundet wird das Kompaktwissen mit Ausführungen rund um die Thematik Lohnsteuer. Neben dem Lohnkonto und den zu beachtenden Aufzeichnungspflichten werden insbesondere Eigenheiten der pauschalen Steuerberechnung thematisiert.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal

DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal bündelt sämtliche elektronischen Dokumente zum Thema Lohn und Personal. Neben Kompaktwissen (als Datenbank-Dokumente) und Fachbüchern (als Datenbank-Dokumente) sind auch über 20 komprimierte Mandanten-Informationen (als Datenbank-Dokumente, EPUB-, PDF- und Microsoft Word-Dateien) integriert – und das zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen unter DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal (Art.- Nr. 65650).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder
auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben