Art.-Nr. 19296 | Kompaktwissen für Berater

Steuerberatergebühren für Beratung, Besprechung und Vertretung (E-Book)

Steuerberatergebühren für Beratung, Besprechung und Vertretung

Gebührenpositionen, die im Wesentlichen den Kern der höchstpersönlichen Leistungen des Steuerberaters ausmachen sicher bestimmen und korrekt abrechnen.

Erscheinungstermin
Mai 2016
Seitenzahl
66 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Das Kompaktwissen zu Steuerberatergebühren für Beratung, Besprechung und Vertretung befasst sich mit den Gebührenpositionen, die im Wesentlichen den Kern Ihrer höchstpersönlichen Leistungen als Steuerberater ausmachen: Mandantenberatung, Besprechung mit Behörden und Dritten sowie Vertretung Ihrer Mandanten in allen Verwaltungsverfahren, auch bei der Betriebsprüfung und im Rechtsbehelfsverfahren.

Da diese Tätigkeiten nicht zu den Standardtätigkeiten wie Buchführung, Jahresabschluss und Lohn gehören, sondern vielfältige und unterschiedliche Facetten aufweisen, ist der Gebührenfindungsprozess meist schwierig. Häufig fällt es Steuerberatern nicht leicht, die zutreffende Gebührenposition bei den vielfältigen Alternativen zu finden, besonders den Gegenstandswert und den zutreffenden Zehntelsatz.

Das Kompaktwissen hilft Ihnen in schwierigen Situationen die zutreffende Gebühr zu finden, um neben den üblichen Standardgebühren auch Gebühren für Ihren in der Regel höchstpersönlichen Einsatz zu erhalten.

nach oben

Allgemeine Informationen

E-Books von DATEV

Bei Verfügbarkeit Ihres E-Books erhalten Sie am nächsten Tag eine Nachricht mit dem Download-Link in Ihren DATEV Mitteilungen.

Wenn Sie sich während des Bestellprozesses mit Ihrer SmartCard authentifizieren, wird Ihnen zudem sofort ein Link auf die Download-Seite zur Verfügung gestellt, sofern das E-Book bereits lieferbar ist.

Rechtliche Hinweise

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben