Art.-Nr. 19540 | Mandanten-Informationsbroschüre

Die Beschäftigung von Flüchtlingen und Asylbewerbern (E-Book)

Die Beschäftigung von Flüchtlingen und Asylbewerbern

Möglichkeiten des Zugangs zum Arbeitsmarkt

Arbeitserlaubnis

Sozialversicherungsrechtliche und steuerliche Besonderheiten

Erscheinungstermin
April 2016
Seitenzahl
18 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Eine hohe Anzahl an Flüchtlingen kommt nach Deutschland. Viele dieser Hilfe suchenden Menschen sind schulisch und beruflich sehr gut qualifiziert und können zur gefährdeten Fachkräftesicherung beitragen.

Allerdings sind bei der Beschäftigung von Flüchtlingen vielfältige rechtliche Aspekte zu beachten. Allein bei der Frage, ob ein Flüchtling arbeiten darf, ist nach Asylsuchenden, anerkannten Flüchtlingen und Geduldeten zu unterscheiden.

Besonderheiten können sich beispielsweise für Hochschulabsolventen und bestimmte Berufsgruppen ergeben.

Die Mandanten-Info gibt einen Überblick über die Rahmenbedingungen zur Beschäftigung geflüchteter Menschen, insbesondere im Hinblick auf den Zugang zum Arbeitsmarkt, arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher Besonderheiten sowie der steuerlichen Behandlung.

Die Besonderheiten bei Ausbildung und Praktikum werden ebenso angesprochen, wie arbeitsrechtliche Möglichkeiten der vorübergehenden Beschäftigung, je nach Arbeitserlaubnis.

nach oben

Bestandteil von Mandanten-Info comfort

Mandanten-Info comfort bündelt sämtliche Mandanten-Info-Broschüren und Mandanten-Info-Merkblätter in digitaler Form. Die Mandanten-Infos stehen Ihnen dabei in LEXinform/Info-Datenbank als E-Book oder PDF-Datei und - exklusiv im Abonnement - als Microsoft Word-Datei zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie ein Musteranschreiben zu jedem Thema – und das alles zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Mandanten-Info comfort (Art.- Nr. 65524).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Die Weitergabe der Mandanten-Info, z. B. per E-Mail an Ihre eigenen Mandanten, ist im Rahmen der erworbenen Lizenzen zulässig. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft oder Ihrer Betriebsstätte ist nicht gestattet.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Die Veröffentlichung im geschützten Bereich Ihrer Website ist zulässig. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben